Vorgesagter Krankenschein oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja, kommt schon komisch und die Aktion war schon selten dämlich von ihr. Gegen den Termin dem sie hatte kann der AG nichts machen wenn sie nicht bettlägerig war, bzw. Bettruhe verordnet wurde. Aber dass es zu einem Gespräch kommt ist klar, würde ich bei einem meiner Mitarbeiter genauso machen. Aber sie kann die Sache ja erklären.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wobei der Zeitpunkt ihr neues Tattoo vorzuführen wohl etwas ungünstig war. Sehe ich auch so, aber heute muss ja alles gleich ins Internet gestellt werden, ob es jemanden interessiert oder nicht ! Dann kommt so etwas dabei raus. Vielleicht bekommt sie vom Tätowierer eine Bescheinigung wann sie da war. Oder vom Arzt eine Bescheinigung von wann bis  wann sie dort war. Ich kann nur sagen, selber Schuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist schon Grenzwertig. Beim Tätowieren sitzt oder liegt man ja irgendwie nicht unbedingt in der Rücken-freundlichsten Position. Mich würde nicht wundern, wenn das Ärger gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

für mich ist die Sache einfach! Sie ist krank und hat ne AU. Wo ist das Problem bei eurem Arbeitgeber? Ja sie hat Fotos hochgeladen bei Facebook, aber das ist heißt noch lange nichts.

Man kann ihr nichts solange sie einen Krankenschein hat. 

Was auch immer die Kollegen behauptet haben ist reine Spekulation "Krank wegen Tattoo" bla!

Wenn sie deshalb eine Abmahnung bekommen sollte, würde ich direkt zum Betriebsrat oder zur oberen Chefetage gehen.

Aber wirklich nachgedacht hat die Kollegin auch nicht ;)

Ich an ihrer Stelle hätte die Fotos auch nur für bestimmte Leute sichtbar gemacht. Chefs und Kollegen hätte ich eh nicht in der Liste bei FB. Da kommt immer was durch.

Vor Ewigkeiten hatte ich mal starke Migräne auf der Arbeit. Ich ging nach Hause und Abends ging es mir besser, also konnte ich zum Geburtstag meines Kumpels. Da hab ich auch Fotos gehabt auf denen ich verlinkt wurde.

Ich wurde kurz angesprochen "naaaaa so krank gewesen dass du feiern konntest?" und das geht mir am A**** vorbei :)

Aber ihr Ruf könnte jetzt etwas hinüber sein ... die Chefs werden da ein Auge drauf haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung