Frage von malibusneakers, 31

Vorgehnsweise Zoll bei gewerblicher Ausfuhr in die Schweiz: Was mache ich bei Rücksendung der Ware mit Austausch und damit verbundener Gutschriftt?

Hallo ich betreibe einen online shop und beliefere neuerdings auch die die Schweiz. Ich habe kürzlich Ware mit einem Warenwert von über 1000€ in die Schweiz geschickt und diese Ausfuhr auch beim Zoll angemeldet. Nun möchte der Kunde zwei Artikel der Lieferung austauschen und noch einen weiteren dazukaufen. Der Warenwert beträgt nun wieder über 1000€, der Rechnungsbetrag aufgrund der Retoure des Kunden allerdings unter 1000€.

1) Muss ich diese Ausfuhr nun trotzdem beim Zoll elektronisch anmelden, oder zählt der Rechnungsgesamtbetrag? 2) Wie kennzeichne ich in der Handelsrechnung die Gutschrift, ist ein Verweis auf die vorangegangene Rechnung notwendig und muss diese beigelegt werden? Oder wie ist die allgemeine Vorgehensweise

Vielen Dank schon einmal im Voraus. Habe noch nicht so viel Erfahrung mit Sendungen in die Schweiz und hoffe es kann jemand Licht ins Dunkle bringen!

Antwort
von stefan1531, 13

Du musst eine ganz normale neue Ausfuhr machen mit dem vollen Warenwert. Macht ja nix, Ausfuhrzölle gibt's ja eh nicht.

Für die Einfuhr der Rücksendung legst Du Dein ABD mit Ausgangsvermerk vor und machst eine Rückwarenabfertigung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community