Frage von Urferart, 48

Vorgarten-Dach mit Glas von Solar-Panels bedecken?

Einen schönen guten Abend liebes G.F-Team

Ich möchte gerne ein Vordach bei mir im Garten machen, habe eigentlich an Plexi-Glas gedacht... Nun hat mir heute ein Freund vorgeschlagen, ich könnte doch von seinen alten Solar-Panels (1x2m durchmesser) die Glasabdeckung (Hagelsicheres Glas) abnehmen und dann damit das dach bedecken.

Meine Frage nun, ist dies eine Alternative die stabiel und sinnvoll ist oder gibt es bei diesen Gläsern besondere Dinge zu beachten. Er sagte auch, es seie etwa so dick wie plexi-glas, weiss jemand um welches Glas es sich dabei handeln könnte?

Vielen Dank für jede Hilfe und einen schönen Sonntag abend noch

Urfer-Art

Antwort
von BauBob, 7

Hallo Urferat,

Bei dem Zem 200 Hochleistungflachkollektor wird 4mm Solar-Sicherheitsglas für höchste Ansprüche, gehärtet, eisenarm, prismatisiert, entspiegelt. verwendet. Das kannst Du auch auf der Website http://www.zem-gmbh.de/alt/pageID_3140314.html nachlesen. Ich persönlich würde die Panels nicht als Dacheindeckung nehmen da sie aufgrund ihrer Größe schon ziemlich schwer sind. Wenn Du nur die Glasscheibe verwenden möchtest müsstest Du die Frage der Befestigung für Dich lösen. Ondulineplatten, Trapezblechen, Doppelstegplatten kann man problemlos mit geeigneten Schrauben befestigen. In Sicherheitsglas zu bohren würde ich einem nicht Fachmann nicht empfehlen. Da den Wind von unten auch unter das Dach fassen kann ist eine gute Befestigung dringend zu empfehlen da die Panels immerhin eine Größe von ca zwei Quadratmetern haben. Das ist schon eine ziemliche Fläche wenn starker Wind dagegendrückt. Ich würde empfehlen einen Baumarkt zu besuchen und dort eine entsprechende Beratung einzuholen. Alternativ kannst Du ja auch mal einen Dachdecker befragen.

Beste Grüße 

BauBob

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community