Frage von tattoosonmymind, 132

Vorfahrt wenn man diese Vorfahrtstrasse geradeaus verlässt?

Hallo Leute! Ich habe zu dem beigefügten Bild eine Frage bezüglich der Vorfahrt. Angenommen ich möchte gerade aus weiter fahren, somit verlasse ich ja die Vorfahrtstrasse, muss also keinen Blinker setzen. Was ist jedoch, wenn von der linken Seite ein Auto kommt, das geradeaus weiterfährt und somit auch die Vorfahrtstrasse verlässt? Wer hat dann Vorfahrt?
Bitte nur antworten, wenn ihr euch sicher seid. Vielen Dank! :)

Antwort
von DeeDee07, 40

Du hast Vorfahrt, denn für den von links Kommenden bist du Gegenverkehr. Da er deine Fahrbahn kreuzen muss, muss er dir Vorfahrt gewähren. Im Grunde ist es, als würde er von der Vorfahrtstraße nach links abbiegen.

Kommentar von Mira1204 ,

Richtig :)

Antwort
von soorso, 50

In dem Fall müsste meines Wissens nach dann rechts vor links zählen.

Antwort
von Gummibusch, 36

Betrachtet die abknickende Vorfahrtsstrasse einfach als gerade Strecke mit zwei direkt aufeinanderfolgenden Abbiegemöglichkeiten, das ist in diesem Fall zulässig und logisch.

Der entgegenkommende Verkehr wäre so Linksabbieger wenn er in eine der nicht vorfahrtsberechtigten Strassen abbiegen wollte, man selber ist Rechtsabbieger womit man Vorfahrt hat.

Antwort
von goodquestion2k, 56

Der von links würde im gegnsatz zu die andere fahrbahnspur überqueren. Deshalb muss er warten

Kommentar von JungleMusic ,

Hä? Was ist das denn für ein Quatsch?

Kommentar von diemaracuja ,

Das ist kein Quatsch, das ist richtig.

Kommentar von JungleMusic ,

Von welcher Fahrbahnspur redet Ihr? Und welche Rolle spielt das überhaupt? Es gilt bei gleichberechtigten Straßen, rechts vor links, alles andere ist uninteressant.

Kommentar von goodquestion2k ,

Wenn du gerade aus weiterfährst, behinderst du niemanden. Der von links kommende würde jedoch über die Gegefahrbahn (in diesem Fall meine Fahrbahn) kommen und mich behindern. Deshalb muss er warten

Kommentar von JungleMusic ,

Und Du würdest seine Fahrbahn kreuzen, also wo ist der Unterschied? So ein Blödsinn! Das spielt absolut keine Rolle. Wenn beide zur geichen Zeit losfahren und geradeaus fahren würden, würden sie in der Mitte zusammenknallen, weil sie sich gegenseitig behindern. Ist aber irrelevant, weil der von rechts kommt, zuerst fahren darf, und dabei ist es auch egal, wo er hin will. Wichtig ist nur, wo er herkommt.

Antwort
von siggiiii, 23

Bei der kommt es immer darauf an woher man kommt nicht wohin man will. Einzige Ausnahme du kreuzt einen gleichrangigen Verkehrsteilnehmer dann musst du warten.

Kommentar von tattoosonmymind ,

Was soll das jetzt genau heißen? :)

Kommentar von siggiiii ,

So wie auf dem Foto hast du immer Vorfahrt an dieser Kreuzung.

Kommentar von JungleMusic ,

Na, endlich mal einer, der die Verkehrsregeln beherrscht. Danke siggiiii!

Kommentar von tattoosonmymind ,

Nee, ich denke wie alle anderen hier schreiben geht es dann nach dem Prinzip dass beide gleichberechtigt sind und daher rechts vor links gilt. Ich verlasse ja die Vorfahrtstrasse, daher hab ich sozusagen keine "rechte" mehr auf Vorfahrt

Kommentar von JungleMusic ,

Es ist uninteressant, ob Du die Vorfahrtstsraße verlässt. wichtig ist nur, dass Du VOR DER KREUZUNG noch auf der Vorfahrtsstraße bist. Nur DAS zählt. Gleiches gilt zwar für den von links kommenden, aber dann setzt halt "rechts vor links" ein, also bist Du der erste, der fahren darf, weil Du am weitesten rechts bist.

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 23

Ob Du die Vorfahrtssrtasse verlässt oder nicht macht erstmal keinen Unterschied, da Du auf der Vorfahrtsstrasse bist hast Du schonmal Vorfahrt vor Jedem aus einer Nebenstrasse.

Kreuzt Du nun den Fahrweg eines Anderen der ebenfalls auf einer Vorfahrtsstrasse ankommt, wie zB hier Dieser von links kommend die Vorfahrtsstrasse verlassen möchte, zählt wer der Beiden die Fahrspur des Anderen wenn der auf der Vorfahrtsstrasse bleiben würde kreuzt.

In Diesem Beispiel wäre es egal wo Du hinfahren möchtest, Du hättest Vorfahrt. Wenn wir jetzt Haarspalterei betreiben mit Ausnahme eines Radfahrers der hier gradeaus fahren möchte während Du rechts abbiegen wolltest.

Oftmals, auch von sehr vielen Fahrlehrern so gelehrt, heisst es dass wenn für zwei die gleiche Vorfahrtsregel gild untereinander Rechts vor Links anzuwenden ist. Das stimmt so zwar allermeistens, aber nicht ausnahmslos!

Stell Dir genau diese Kreuzung vor, mit der Möglichkeit auch scharf links in eine Nebenstrasse einbiegen zu können. Sowas gibt es zwar recht selten, aber vorstellbar, zumal eine abknickende Vorfahrtsstrasse nicht unbedingt volle 90° abknicken muss. Willst Du dann scharf links abbiegen kommst Du aus Sicht des auf der Vorfahrtsstrasse entgegenkommenden zwar von Rechts, Du hättest aber dann nicht Vorfahrt.

Antwort
von Hulkschnitzl, 42

Würde sagen Rechts vor Links

Antwort
von goodquestion2k, 49

Würde auf rechts vor links tippen

Antwort
von casala, 27

da gilt die alte regel: rechts vor links.

 DU hast also vorfahrt.

Antwort
von Melonem, 36

Bei sowas gilt immer rechts vor links.

Antwort
von Marco350, 15

Rechts vor links. Außerdem solltest du immer warten. Du weißt nicht wie der andere reagiert. 

Antwort
von JungleMusic, 37

Absolut klar: Rechts hat Vorfahrt, also derjenige, der geradaus auf dem Bild nach oben fährt.

Antwort
von Dirni007, 28

Rechts vor links, du hast Vorfahrt

Antwort
von diemaracuja, 41

Derjenige der die andere Fahrbahn überquert muss warten. Du fährst einfach geradeaus weiter und hast damit Vorfahrt, denn der Fahrer von links muss deine Spur kreuzen, um geradeaus weiter zu fahren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten