Frage von WasWarumWieso, 47

Vorfälligkeitsendschädigung bei 3000 € zusätzlicher Tilgung?

Hallo an alle , die sich im Bereich Vorfälligkeitsendschädigung und zusätzlicher Tilgung auskennen !! Hoffe mir kann jmd helfen... habe von 3 Banken 3 unterschiedliche Antworten bekommen!! Wir haben vor 8 Jahre älteres Haus gekauft.. 80.000 € , viel reingesteckt , jetzt bin ich leider alleinstehend und möchte es verkaufen .. zuviele Erinnerungen.

Meine Frage, in meinem Vertrag mit der Bank steht das ich jährlich 3000€ zusätzlich tilgen kann bis zum Ende der Laufzeit Nov. 2020 , also noch 4 Jahre .

Der käufer bezahlt 110.000 € , meine Bank sagt jetzt das ich für den Verlust der Zinsen für 4 Jahre geradestehen m muß.... Zinsen zahle ich ca. 150 € im Jahr , also 150 x 12 Monate x 4 Jahre gleich 7.200 € . soweit ist alles klar.

Aber die Bank will die Sondertilgung von 3.000 € nicht anrechnen.. ich habe sie zwar nicht bezahlt , habe aber mehrfach im Bekanntenkreis gehört das die Banken diese Sondertilgungen anrechnen muß , auch wenn sie nicht gezahlt wurden vom Kreditnehmer.

Meine Frage also.. Wie muß diese Sonderzahlung verrechnet werden ??? Bedanke mich für alle professionellen Antworten

Antwort
von Mignon4, 12

Stelle diese Frage mal bei

www.finanzfrage.net.

Das ist ein Ableger von GuteFrage. Dort sitzen Experten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten