Frage von shantiii78, 75

Vorerst in Amerika/ Los Angeles bleiben?

H y ihr lieben, wie in den vorherigen Fragen schon erzählt bin ich zurzeit in Los Angeles ( bis Ende Juni) ich mache momentan eine sprachreise. Ich weiß es ist evt noch früh aber ich mache mir trotzdem schon Gedanken. Und zwar möchte ich hier länger bleiben als 6 Monate. Dieser Kurs ist allerdings zu teuer um feinnerviger zu absolvieren. Ich bin im Besitz eines F-1 Visums d.h. 5 Jahre allerdings geht das nur mit diesem I-20 Formular. Meine Frage, ob ihr evt irgendwelche Ideen habt wie ich länger bleiben kann und was ich machen kann. Das F-1 Visum erlaubt es leider nicht das ich hier arbeiten kann sprich keine Nebenjobs oder so. Habt ihr evt. Ideen? Und bitte nur ernst gemeinte antworten, den Rest brauch ich nicht!
Danke im Voraus!

Antwort
von GermanyUSA, 31

Hi Shanti,

ich verstehe, dass du gerne in L.A. bleiben möchtest, aber ich gehe davon aus, dass dein VISA an die Sprachschule, bzw das Formular gebunden ist. Du kannst das Formular I-539 ausfüllen, mit welchem du eine Verlängerung bei der USCIS beantragst oder aber die USCIS anschreiben und einen Status-Veränderungsantrag stellen.

Da L.A. sehr teuer ist, wird ein weiteres Problem das Geld sein. Du hast aktuell keine Berechtigung um eine Arbeit aufzunehmen. Viele Studenten arbeiten nebenbei schwarz, wie es viele Mexikaner machen, aber das ist nicht zu empfehlen. An der richtigen Universität gäbe es Campus-Jobs, nach einem Jahr darf man in Ausnahmefällen auch außerhalb der Uni arbeiten, aber das ist wirklich die absolute Ausnahme.

Ich empfehle dir die Rückkehr nach Deutschland, wo du dann wieder Geld ansparen kannst. Du kannst in Deutschland auch den GED-Test ablegen, der berechtigt dich für das US-Studium an 95 Prozent aller Universitäten. Vielleicht gewinnst du bis dahin noch die Greencard im Lotto, damit würden die Kosten an der Universität deutlich sinken, besonders dann, wenn du die ersten zwei Jahre auf ein Community College gehst, wie z.B. die Universität von Santa Monica, danach transferierst du dann z.B. zur UCLA ect..

Ich wohne selber hier in L.A. und kann dir den Ranyon Canyon oder die Rooftop Bar im The Standard empfehlen. Auch in Beverly Hills gibt es einige Locations die deine Ausgaben nicht sprengen sollten. Die Bar Nineteen 12 ist im Frúhling sehr schön, da sitzt du unter Palmen im Beverly Hills Hotel, häufig auch neben bekannten Persönlichkeiten.  Las Vegas ist in 4 Stunden mit dem Auto erreicht, vielleicht tust du dich da mal mit einigen Sprachstudenten zusammen.

Ich wúnsche dir noch viel Spaß in L.A..

Kommentar von shantiii78 ,

Vielen lieben Dank für deine Antwort! :-)
Darf ich fragen wie du es geschafft hast dort zu bleiben bzw zu wohnen ?
Und vielen lieben Dank nochmal

Kommentar von GermanyUSA ,

Gerne. Ich hatte die Greencard gewonnen, hatte vorher jedoch schon als IT-Spezialist in L.A. gewohnt. Ich habe jetzt auch schon meinen US Pass, das war letztlich die geringste Hürde. Vorher musste man sich hier halt ein Leben aufbauen, neue Fahrerlaubnis machen, Credit Score bekommen, Firma gründen ect..

Im Vergleich zu Deutschland war das jedoch alles viel einfacher. Die Fahrerlaubnis hat mich ca. 28 Dollar gekostet, die Firma ca 200 Dollar und das für eine offizielle Corporation. 

Kommentar von shantiii78 ,

Das klingt super! Das man die Greencard gewinnt ist auch sehr selten denke ich. Gibt es da bestimmte Zeiten von wann bis wann man sich da anmelden kann? Ich würde es einfach mal versuchen. Ich weiß, das es wahrscheinlich für mich erstmal keine Chance gibt hier zu bleiben aber hast du evt Tipps für mich, wenn es soweit sein sollte? Worauf ich achten muss etc.? Ich hoffe ich nerve dich nicht, wenn doch dann versteh ich das natürlich :-)

Kommentar von shantiii78 ,

Und welche Seite ist am besten um sich bei der Greencard Teilnahme anzumelden ?

Kommentar von GermanyUSA ,

Die Lottery öffnet soweit ich mich erinnern kann im Oktober. Da hast du die offizielle, kostenlose Seite in Englisch "https://www.dvlottery.state.gov" oder kostenpflichtige Seiten wie "American Dream". Wichtig ist, dass du deinen Status nicht überziehst, sonst verfliegen deine künftigen US-Pläne. 

Expertenantwort
von stufix2000, Community-Experte für USA, 32

Hi shantiiii78,

Du kannst dir eventuell eine andere günstigere Sprachschule suchen und/oder einen Langzeit-Rabatt aushandeln.

Hast du schon mal über Aupair nachgedacht?

Normalerweise muss man aber für "neue" Visa wieder zurück in sein Heimatland und diese dort beantragen.

Leider hast du sonst keine Möglichkeiten.

Außer andere Formen der Ausbildung, sprich College. Das ist aber auch teuer.

Antwort
von trumm, 35

Das F1-Visum ist nur so lange gueltig wie das dazu gehoerige Vordokument I-20, das dir von der Sprachschule ausgestellt wurde - also bis Ende Juni. Dann musst du das Land wieder verlassen.

Antwort
von baindl, 35

Da gibt es keine Möglichkeit.

When you are accepted by the U.S. school you plan to attend, you will be
enrolled in the Student and Exchange Visitor Information System
(SEVIS). You must pay the SEVIS I-901 Fee. The U.S. school will provide
you with a Form I-20 to present to the consular officer when you attend
your visa interview.

http://travel.state.gov/content/visas/en/study-exchange/student.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community