Vorbeugung gegen Aphten?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Manche Lebensmittel können bei empfindliche Personen Aphten auslösen, genauso Stress, Krankheiten wie Erkältung und Medikamente. Teilweise kann man so verbeugen, aber nicht immer.

Wenn sich die Aphte ankündigt, ist es schon zu spät.  Schmerzlinderung ist da nur noch angesagt. Ein wenig teuer, aber auch hilfreich (leider nur 2 Stunden) ist Sulagil Halsspray. Eigentlich gegen Halsschmerzen, hilft es auch bei Aphten und für die 2 Stunden ist man wirklich schmerzfrei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst nur entsprechende Mittel, die Du in der Apotheke bekommst frühzeitig anwenden. Sonst kannst Du nichts tun. Was genau eine Aphthe verursacht, wissen Forscher noch nicht genau, deshalb gibt es auch kein Medikament, welches prophylaktisch angewendet werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß, wie schmerzhaft das ist. Gegen Aphten nehme ich seit einigen Jahren Blox-Aphte. Das gibt es als Mundwasser, Mundspray und als Creme. Ich selbst bevorzuge das Spray, das man gezielt auf die Aphte sprühen kann. Blox-Aphte gibt es in jeder Apotheke.

http://www.bloxaphte.de/

Die Creme schmeckt scheußlich und bleibt leider nicht da, wo sie wirken sollte, kann ich nicht empfehlen. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Liebe Believe0501,

Ich kenne das Probelm sehr gut, da ich selbst einmal von Aphten betroffen war.

Ein Tipp von mir: Nimm deine Nahrung und deine Flüssigkeiten, die du täglich zu dir nimmst, mit einem Strohhalm auf. Führe ihn einfach so weit in deinen Rachen, dass deine Aphte nicht mit anderen Sachen in Berührung kommt sprich Nahrung, Flüssigkeit etc.

Ps: Vorher deine Nahrung pürieren!

MfG Adam

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo

Ließ hier einmal, es gibt viele Indikatoren die das bei Dir auslösen könnten.

https://de.wikipedia.org/wiki/Aphthe#Ursachen

Du musst beobachten, bekommst Du sie z.B. nach dem Apfel essen?  usw.

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Freund spült den Mund immer mit Teebaumöl-Wasser aus, wenn er merkt, dass er welche bekommt. Dann werden sie nicht so schlimm und vergehen schnell wieder.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei mir hat ein medizinisches Mundwasser geholfen, seitdem ich das benutze, hab ich Ruhe vor den Biestern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?