Vorbereitungsmaterial für Numerus Clausus in Medizin?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du musst einen Abiturdurchschnitt von 1,0 haben, um eine Chance auf einen Medizinstudienplatz im erseten Durchgang zu bekommen, denn der NC liegt eigentlich immer bei 1,0. 20% der Studienplätze werden nach dem Abischnitt vergeben, 20% nach der Wartezeit und 60% über die universitätseigenen Auswahlverfahren, das kann nur nach der Note gehen, aber auch nach den Ergebnissen von  naturwissenschaftliche Prüfungen, Wesenstests oder Auswahlgesprächen. An 35 Unis kann man in Deutschland Medizin übrigens studieren. Dann gibt es noch den Medizinertest.Welche Unis den durchführen und noch vieles Wissenswerte mehr, kannst du hier selbst nachlesen:

https://www.thieme.de/viamedici/vor-dem-studium-zulassung-1494/a/wege-zum-medizinstudienplatz-21448.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst Du den "Medizinertest"?

Für einen hohen NC brauchst Du exzellente Noten in ALLEN Fächern, ohne Ausnahme  - ganz "einfach": gnadenloses, kompromissloses  Pauken ist angesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Numerus clausus ist nichts, worauf DU dich vorbereiten könntest, denn es ist ein Notendurchschnittswert, der über die Zulassung zum Medizinstudium (mit-)entscheidet - zumindest in D.

(Vielleicht könntest du erwähnen, in welchem Land du Medizin studieren möchtest, da die Regelungen in den unterschiedlichen deutschsprachigen Ländern verschieden sind, dann könnte man wohl auch sinnvolleren Rat geben.

Falls du in D studieren möchtest, ist die Seite:

www.hochschulstart.de

zu empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für ein Vorbereitungsmaterial?. Dafür gibt es kein Vorbereitungsmaterial. Der NC setzt sich aus Bewerbermasse, deren DN und der vorhandenen Studienplatze zusammen und liegt zur Zeit bei 1,0- höchstens AdH 1,2

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Minafin
06.01.2016, 16:13

Er/Sie ist wahrscheinlich SchweizerIn... Dort entscheidet nicht der Notendurchschnitt darüber, ob man einen Studienplatz bekommt, sondern ein Eignungstest (EMS). Den müssen alle Bewerber machen. Diejenigen mit den besten Ergebnissen bekommen einen Platz (i.d.R. etwa ein Viertel der Teilnehmer). In Österreich ist es meineswissens auch so geregelt.

1

Fritest und Medgurus sind wohl nicht schlecht - wurde mir zumindest von Leuten empfohlen, die den Eignungstest selber erfolgreich gemeistert haben ;-) 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung