Frage von BobTheCop, 61

Vorbereitung auf die Polizeiausbildung in Bayern?

Hallo liebe Community!

Diese Frage richtet sich hauptsächlich an Leute, die in irgend einer Weise Erfahrung mit der Ausbildung im mittleren (oder gehobenen) Polizeivollzugsdienst in Bayern haben. Wer sonst noch sinnvolles beisteuern kann: immer her damit! :)

Im März beginnt für mich die Ausbildung im mittleren Dienst bei der bayerischen Polizei. Da ich in der Zeit bis dahin relativ viel Freizeit habe, würde ich gerne schon damit anfangen, langsam den Stoff der Ausbildung zu lernen, damit ich später mehr Zeit habe, mich auf evtl. problematische Dinge zu konzentrieren.

Ein Freund, der schon im zweiten Ausbildungsjahr ist, meinte, ich könne z.B. Subsumieren üben und Paragraphen auswendig lernen (er hat mir vorgeschlagen, Körperverletzung nach §223 StGB, fahrlässige KV nach §229, Beleidigungsdelikte nach §185 ff, Versuch nach §22 und "Teile der StVO" auswendig zu lernen).

  • Was meint ihr denn dazu? Welche weiteren Paragraphen/Legaldefinitionen muss ich in der Ausbildung (auswendig) kennen?

  • Wie übe ich denn am besten Subsumieren? lohnt es sich da einfach Fallbearbeitungen aus z.B. Jurastudium zu machen?

  • Was kann ich mir noch im Vorfeld anschauen und beibringen (z.B. Sport, welche Arten zu laufen werden eigentlich geprüft?), um mich auf spezifische oder allgemeine Sachen in der Ausbildung vorzubereiten?

  • Was hättet ihr gerne vor eurer Ausbildung gewusst, erledigt oder schon geübt?

Vielen Dank für eure Hilfe, ihr helft damit bestimmt nicht nur mir!

Antwort
von Mediziner001, 61

Das mit dem Jurastudium würde ich lassen , bist du denn Körperlich Fit genug ?
Du kannst dir Online auf der Jeweiligen Seite deines Bundeslandes der Polizei , eine Skizze des Parcours runterladen, und ich würde zuerst das Trainieren und wenn dann noch Zeit bleibt , mich eventuell mit Körperverletzung aber Vorallem Stbg , beschäftigen.

Kommentar von keineahnungaf ,

Ja, du kannst auch schon mit Selbstverteidigung anfangen oder mit Softairs schießtraining simulieren. Gehe täglich joggen, steigere dich in der Schnelligkeit und in der Länge der zurückgelegten Strecke. Gehe ins Fitnessstudio- viele unterschätzten wir körperlich anstrengen das alles ist.

Kommentar von BobTheCop ,

Zeit hab ich genug! :)
Sport mache ich auf jeden Fall, 2x die Woche Selbstverteidigung (Krav Maga) mit großem Fitnessanteil und dann noch zusätzlich 1-3x pro Woche verschiedenes. Wird im Sport überhaupt etwas anderes als Laufen (welche Strecken?) und Selbstverteidigung geprüft?

Welchen Parcours meinst du denn? Die Einstellungsprüfung habe ich bereits bestanden, es geht um die Vorbereitung auf die Ausbildungszeit. Finde da jetzt auf www.polizei.bayern.de nichts.

Zum StGB: Ich langweile mich bei meinem eintönigen unfordernden Nebenjob so sehr, dass ich währenddessen gerne Paragraphen und Legaldefinitionen auswendig lernen möchte :D
welche braucht man denn da auf jeden Fall außer die genannten?
Und warum meinst du bringen Fallbeispiele nichts beim Subsumieren üben?

Danke!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten