Frage von Ahnungslos12, 2

Voraussetzungen Polizei Hamburg?

Autoimmunerkrankungen werden i.d.R. bei der Polizei nicht angenommen, jedoch handelt es sich dabei meist um Erkrankungen wie Rheuma oder Multiple Sklerose, die die Bewegegungsfreiheit massiv einschränken. Wie sieht es aber mit Autoimmunerkrankungen wie Hepatitis aus, die den Körper nicht beeinschränkt? Würden damit die Chancen größer stehen, angenommen zu werden?

Antwort
von Alterhaudegen75,

Es gibt ja nun eine ganze Latte von Gründen die zum Ausschluß führen Polizist zu werden.

Und ich meine mal gelesen zu haben das chronische Lebererkrankungen ebenfalls dazu gehören. Und das wäre dann doch bei deinem Krankheitsbild der Fall oder?

Kommentar von Ahnungslos12 ,

Das stimmt schon, aber es ist immer die Rede von möglichen Ausschlusskriterien und da es mich nicht einschränkt… ich weiß, dass man nicht vorhersagen kann, was in 10 Jahren ist, aber vielleicht lassen sie es trotzdem zu

Kommentar von Alterhaudegen75 ,

Bin jetzt gerade eben zufällig nachdem ich dir geantwortet habe, auf die Seite der Berliner Polizei gegangen. Hat mich nun selber etwas interessiert.

Und auf Seite werden unter anderem chronische soviel infektiöse Erkrankungen der Leber als absolutes *Ausschlusskriterium* aufgeführt.

Nun denke ich mir mal das es wohl Länderübergreifend überall nahezu das gleiche sein wird. 

Da wird es glaube ich wurscht sein ob nun was in 10 Jahren eventuell mal ausbrechen kann oder nicht.

Aber nichts desto trotz kannst du dir ja mal die Seite der Polizei wohin du gerne willst vorknöpfen. Muß ja nun wirklich nicht überall gleich sein.

Zur Not hast du noch die Möglichkeit den Einstellungsberater der Polizei auszupuetschen.

Wünsche dir da viel Glück, aber besondere Hoffnung habe ich eher weniger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community