Frage von Niklas3006, 40

Voraussetzungen für Fachoberschule | Und kann ich Studieren | Wenn ja was?

Hey, Ich gehe zurzeit in die 9. Klasse und die 10 steht kurz bevor, nun langsam sollte ich wissen was ich machen will. Für mich steht schon länger fest, das Ich weiter Schule machen möchte. Meine Frage ist jetzt, was muss ich für Noten mitbringen bzw. was sind die Voraussetzungen um an eine Fachoberschule zu gehen? (in Sachsen-Anhalt) Außerdem habe ich gehört, dass man mit diesem Abschluss auf allen Fachhochschulen und bestimmte Richtungen auf Universitäten Studieren kann. Ist das so richtig? Und was kann man an diesen Fachhochschulen eigentlich alles Studieren bzw. auf den Unis mit diesem Abschluss?

Antwort
von Sirius66, 26

Für eine Fachoberschule ist ein Sekundarabschluss/Realschulabschluss bzw. eine Mittere Reife ausreichend.

Für eine gymnasiale Oberstufe benötigst du einen Erweiterten Sekundarbschuss bzw. Quali oder wie immer das im Land der Frühaufsteher heißt.

Mindestnoten sind nicht erforderlich. Einige Schulen fordern sie aber dennoch, weil sie nicht alle Bewerber aufnehmen können.

Mit einer Fachhochschulreife (klassischer Abschluss auf einer Fachoberschule) kann man eben NICHT an Universitäten studieren. Jura, Medizin, Tiermedizin und einiges mehr fällt also weg.
Es gibt aber unzählige Bacherlosstudiengängen, die möglich sind.

Gruß S.

Kommentar von Niklas3006 ,

Danke für deine Hilfe! ;D

Kommentar von bengtfg ,

Bachelorstudiengänge kann man auch an Universitäten mit Fachhochschulreife studieren. Und natürlich im Anschluss auch die Masterstudiengänge. Seit Einführung der Bachelor/Master gibt es keine Zulassungsunterschiede zwischen Fachhochschulen und Universitäten mehr. Daher benennen sich auch gerade alle Fachhochschulen in Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) um.

Kommentar von Sirius66 ,

"NICHT ALLES an Universitäten" wäre die bessere Formulierung gewesen, ja. Bacheor-Studiengänge gehen - sagte ich ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community