Frage von KarimDB402, 72

Voraussetzungen für BAB Antrag?

Hey Leute,

So wie es aussieht mache ich wahrscheinlich eine Ausbildung in Weil am Rhein (ich selbst wohne in Berlin) und würde gerne BAB, also Berufsausbildungsbeihilfe, beantragen.
Was sind denn nun die genauen Vorraussetzungen??
Also ich habe mal eine Ausbildung abgebrochen, nach 2 Jahren, habe damals aber KEIN BAB beantragen müssen da die Ausbildung in Berlin war.
Dürfte ich jetzt BAB beantragen ??
Wenn nein was gibt es noch für Möglichkeiten?

Danke schonmal :)

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Expertenantwort
von isomatte, Community-Experte für Arbeitsamt, Ausbildung, Jobcenter, 19

Du darfst noch keine abgeschlossene Berufsausbildung / Studium haben,denn nur die Erstausbildung würde gefördert,da du deine Ausbildung abgebrochen hast würde diese die du dann beginnst als Erstausbildung zählen !

Es muss eine betriebliche Ausbildung sein,in einer schulischen stünde dir dann ggf.Bafög zu.

Dann kommt es darauf an ob deine Eltern leistungsfähig sind und wie viel du selber an Azubi Vergütung bekommst,denn in der Erstausbildung sind dann vorrangig deine Eltern zum Unterhalt verpflichtet.

Sollte dann deine Netto Vergütung + evtl.etwas Unterhalt + Kindergeld + etwas BAB - deinen Unterhaltsbedarf bzw. nach Abzug deines Lebensunterhalts deine KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ) nicht decken,dann könntest du dann beim zuständigen Jobcenter noch einen Antrag nach § 27 Abs. 3 SGB - ll auf einen Mietzuschuss zu deinen ungedeckten KDU - stellen.

Den könntest du auch dann stellen wenn du dem Grunde nach zwar Anspruch auf BAB - hättest,aber durch die Höhe deines Einkommens keines gezahlt bekommst.

Du kannst dir im Internet mal einen kostenlosen Rechner für BAB - suchen und da mal durchspielen ob und wenn ja was für ein Anspruch bestehen könnte.

Kommentar von KarimDB402 ,

Also es ist eine Betriebliche Ausbildung.
Meine Väter kriegt Arbeitslosengeld.
Noch was ?

Kommentar von isomatte ,

Dann stünde dir ja schon mal dem Grunde nach BAB - zu,wenn es eine betriebliche Ausbildung ist !

Wenn deine Eltern nicht leistungsfähig sind dann können sie auch keinen Unterhalt an dich zahlen,dann steht dir aber zumindest dein Kindergeld zu,solange du noch keine 25 bist.

Es käme dann nur noch darauf an was du selber dann verdienen würdest,wenn das nicht viel ist würdest du sicher BAB - bekommen,aber das kannst du dir ja vom BAB - Rechner berechnen lassen.

Kommentar von KarimDB402 ,

Okay danke für die hilfreichen Infos :)

Antwort
von DerHans, 33

Vor allem solltest du einen solchen Antrag stellen, BEVOR du vollendete Tatsachen schaffst.

Wenn du in deinem jetzigen Beruf vermittelbar bist, ist eine Zweitausbildung reine Privatsache

Kommentar von KarimDB402 ,

Den Vertrag hab ich ja noch nicht unterschrieben.

Kommentar von DerHans ,

Dann stell den Antrag und warte ab

Kommentar von KarimDB402 ,

Okay danke

Antwort
von ellaluise, 24

BAB wird nur in Erstausbildungen gezahlt.

Eine nicht abgeschlossenen Ausbildung zählt nicht als Ausbildung.

BAB ist vor allen Dingen von deinem und dem Elterneinkommen abhängig.

Also Azubigehalt, Kindergeld bei U25, ggf. Elternunterhalt oder BAB.

Kommentar von KarimDB402 ,

Also könnte ich BAB beantragen ?

Kommentar von ellaluise ,

Ja, wenn es eine betriebliche Ausbildung ist.

http://www.azubi-azubine.de/mein-geld/index.html

Schau auch mal in den Link.

Kommentar von KarimDB402 ,

Ja es ist eine.
Danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community