Frage von FcKoelner,

Vor Windows 7 Installation Festplatte formatieren?

Habe vor, von XP auf Win 7 umzusteigen, und dass ganz ohne "Altlasten", also mit formatierter Festplatte. Sollte ich die Festplatte schon vor der Installation, d.h. noch unter XP formatieren oder kann ich das auch normal bei der Installation auswählen?

Danke :)

Antwort von nabucco123,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Das kannst du während der Installation in einem Aufwasch miterledigen lassen.

Antwort von eoslorbass,

Das macht das Windows 7 automatisch wenn Du die komplette Vollinstallation machen willst. Das System überprüft auch die Festplatte was je nach FP Größe bis zu zwei Stunden dauern kann. Du kannst das aber nur machen wenn Du eine Vollversion von Windows 7 hast, nicht wenn Du nur ein Upgrade System für Windows hast. Dann wird nämlich als Grundlage für die Installation eine freigeschaltete Vollversion von Windows verlangt, auf die aufgebaut wird. Hier möchte ich Dir den persönlichen Rat geben falls Du eine große Festplatte besitzt das Windows XP drauf zu lassen und das Windows 7 hinzu zu installieren. Das hat sehr viele Vorteile. Beispielsweise funktionieren nicht alle Hardware auf Windows 7 und dann hast Du kein XP mehr und kannst die Hardware in den Müll werfen. Beispiel Scanner oder Camera. Nur wenn Du für jegliche Hardware einen Windows 7 Treiber hast, ist es ok das XP runter zu löschen. Auch Software gibt es genug die nur bis Windows XP funktioniert und nicht mit Windows 7. Bevor Du Dich entscheidest ob Du wirklich den Schritt machst auf Windows 7 umzusteigen solltest Du Deinen PC auf Windows 7 Kompatibilität überprüfen lassen das macht das Windows im Microsoft Internet und stellt dabei fest ob Dein PC überhaupt in der Lage ist mit Windows 7 zu arbeiten. Es wird der gesamte PC dabei überprüft einschließlich aller Soft und Hardware. Anschließend bekommst Du einen Bericht vorgelegt aus dem hervorgeht ob Du eine kompatible Hardware Konstellation besitzt oder ob z.B. die VGA Karte nicht Windows 7 fähig ist oder keine transparenten oder 3 d Eigenschaften hat usw. Wenn allerdings die Hardware Win7 fähig ist, kannst Du aus dem XP heraus oder direkt von der DVD aus den PC starten und dabei die Entscheidung treffen parallel beide Betriebssysteme zu fahren oder nur noch mit Windows 7. Die sogenannten Altlasten sind möglicherweise komplett mit einem Rutsch löschbar wobei die Betriebssoftware Windows XP nur als Betriebssoftware erhalten bleiben kann und nur die fremden Programme und persönlichen Dateien gelöscht werden. Wie dem auch sei, ich würde mir auf jeden Fall zunächst einmal eine Datensicherung machen und zwar auf einer Auslagerungs-festplatte ( USB) oder auf USB Flash-Drives oder auf DVD's, davon kann man immer wieder die Dateien die man evtl. doch noch mal benötigt wiederherstellen lassen indem man sie mittels Restore aus dem Datenpool sucht und dann reaktiviert. Das geht auch von Windows 7 aus. Übrigens gibt es im Windows 7 ein neues Programm zur Dateien Übertragung von einem auf das andere neuere Betriebssystem. Bewegungsdaten sollte man allerdings immer auf einen von beiden Betriebssystemen zugängigen Datenträger schreiben lassen damit man keine Kompatibilitäts Probleme bekommt. Das Windows 7 überprüft und repariert die Festplatte und löscht u.U. beschädigte Dateien vor der eigentlichen Installation automatisch. Dadurch dauert die Installation evtl. bis zu 5 Stunden in denen man nur vor dem Gerät hockt weil es immer wieder zu Fragen kommt die man entscheiden bzw. beantworten muss bevor es weitergeht. Man kann nicht einfach spazieren gehen und den PC sich selber überlassen. Das wäre schön, geht aber nur bei Firmen Software die einmal für alle neuen PC konfiguriert wird und dann vollautomatisch sich selbst installiert. Nach der kompletten Installation muss dann über das Internet freigeschaltet werden und anschließend kann man das deutsche Sprachpaket downloaden und installieren lassen. Zuvor läuft alles in englischer Sprache ab. So war es jedenfalls bei meiner Windows 7 32 bit Ultimate Vollversion multilingual es ist also keineswegs so das alle Sprachen bereits auf der DVD enthalten sind sondern nur so das man das Recht hat sich jedes Sprachpaket kostenlos down zu loaden und dann vollautomatisch installieren zu lassen. Man kann zwar eine Kopie benutzen um Windows 7 damit zu installieren doch muss man für die Freischaltung ( Aktivierung) einen sogenannten Aktivierungs Code haben der ist 15 Stellen lang und nur einmal auf einem PC benutzbar. Wird bei Microsoft registriert und kann dann nicht mehr auf einem anderen Gerät benutzt werden. Nun scheine ich alle Deine offenen Fragen beantwortet zu haben, also bitte als hilfreichste Antwort markieren Gruß Eoslorbass

Du kennst die Antwort?

Fragen Sie die Community