Vor Vertragsende ausziehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kenne das österreichische Recht nicht. Aber hier in Deutschland kann man ausziehen, wenn man einen Nachmieter bringt, allerdings muss der Vermieter ihn akzeptieren. 

Meine Tochter hatte acht Nachmieter vorgeschlagen, bis der Vermieter endlich zustimmte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johnnymcmuff
19.02.2016, 22:15

Ich kenne das österreichische Recht nicht. Aber hier in Deutschland kann man ausziehen, wenn man einen Nachmieter bringt, allerdings muss der Vermieter ihn akzeptieren. 

Ein bisschen unglücklich formuliert.

Ausziehen kann man immer.

Man kann Nachmieter stellen, aber keinen muss der Vermieter akzeptieren.

In besonderen Fällen kann man trotz Kündigungsverzicht kündigen, hier mal ein Link:

http://www.mietrecht.org/kuendigung/mietvertrag-kuendigen-trotz-kuendigungsverzicht/

MfG

0

Sie können zu jeder Zeit ausziehe; nur die Miete müssen Sie bis zum Vertragablauf weiter zahlen.

Finden Sie oder der Vermeiter inzwischen einen dem Vermieter genehmen Nachmieter, kann der Vermieter einer vozeitigen Aufhebung Ihres Mietvertrages mit Ihrem Einverständnis zustimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung