Frage von TheDaros, 36

Vor und Nachteile bei einer Schwarz weiß Fotografie?

Antwort
von Naiver, 12

Hallo TheDaros...,
ich vermute, du meinst in Bezug zur Farbfotografie?

Beide Arten bieten ersteinmal ihre unterschiedlichen Möglichkeiten zur Gestaltung eines Fotos. Darüber wird nicht diskutiert werden müssen - es sind unterschiedliche Wirkungen im Auge des Betrachters.

Deine Frage hatte vor ein paar Jahren noch Bedeutung in der analogten Fotografie. Ein komplettes Farblabor war in der Dunkelkammer für Amateure eine ganz andere Chose, als mal eben S/W-Vergrößerer und Schalen im Bad der Wohung. (Ich weiß, mancher bekommt in Erinnerung daran jetzt leuchtende Augen!;).

Und dann natürlich noch zur Empfindlichkleit des Filmmateriales. Hoch empfindliche Farbfilme kamen erst sehr viel später. Im Vergleich zu damals entscheidet heute jeder seine Fotografie weitestgehend ungehindert von (zumindest solchen) technischen Grenzen.
Was der eine am groben Korn oder Rauschen als Nachteil verbucht, sucht der andere verzweifelt als Gestaltungs-Pepp für sein Motiv! :- )

Übrig bleiben also noch "Vor- und Nachteile" für die jeweiligen Fotos an der Wand.
Und da entscheiden - denke ich - lediglich Geschmack und gestalterisches Talent deine Frage nach Vor- und Nachteilen.
Solltest du die banalen Allerwelts Vorteile lesen wollen:
Schwarz/Weiß bietet dem Auge einen klareren Kontrast und kann je nach Tonwertreduzierung unerhört reizvolle Grafikeffekte bieten, die in Farbabbildungen nicht so prägnant, sondern erheblich weniger zum Tragen kommen.
Farbe wirkt ersteinmal natürlicher/realer und bietet seinerseits (fast) alle Bearbeutungsmöglichkeiten nun auf der ganzen Farbpalette. Und jede Solarisation kann in Farbe zusätzlich noch unerhörte Bildwirkungen haben. Farbe gibt dem Auge physikalisch eben noch unendlich 'mehr' visuelle Informationen.

Aber, nun sag du, in welcher Hinsicht du auf der Suche nach Vor- oder Nachteilen der S/W-Fotogragfie bist... So flach und trocken wird man das nicht pauschal sagen können. Für mich kann ich sagen: Von Vorteil ist für mich alles das, was meinen Gestaltungswunsch im Bild unterstützen kann. :- )

Puh, hoffentlich habe ich deine Frage überhaupt richtig verstanden.


Antwort
von thlu1, 4

Beides (Farbe und schwarz weiß) hat seine Berechtigung. Du kannst davon ausgehen, dass schwarz weiß (monochrom) dem Bild einen ganz anderen Charakter verleiht. Beim schwarz weiß Bild kannst du mehr mit den Kontrasten arbeiten und der Blick des Betrachters wird mehr auf das "Wesentliche" (doofer Begriff hier) gelenkt.

Ich würde dir gerne das an einem Beispiel verdeutlichen, kann hier aber keine Bilder hochladen, weil ich mit der App arbeite.

Ich habe aber bei Flickr ein Beispiel, den Link findest du, wenn du auf meine Profildaten gehst. Es ist ein und das selbe Bild im Wald aufgenommen, eins in Farbe und eins in monochrom. Lies dir gerne mal die Kommentare dazu durch, weil einige beschreiben ganz schön, wie die Bilder auf sie gewirkt haben.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen.

Antwort
von bonsaiblogger, 5

Meinst du analog oder digital?

Schwarzweiß-Fotografie konzentriert sich auf Kontraste und Tonwerte eines Motives. Ob ein Motiv in Schwarzweiß besser wirkt ist Ansicchtssache, vom Motiv und der Entwicklung / Bearbeitung abhängig.

Schwarzweiß wird oft als künstlerisch interpretiert.
Aber auch in der Fotoreportage war früher Schwarzweiß weit verbreitet.
Ein analoger Baryt-Schwarzweiß-Abzug kann bei fachgerechter Entwicklung, Fixierung uns Wässerung über 100 Jahre lichtecht sein. Ein Grund warum Museen Schwarzweiß-Fotos meist in dieser Ausführung favorisieren.

Antwort
von Lazarius, 19

Für mich gibt es nur Nachteile, denn ich liebe Farben. Gleichwohl hat s/w teilweise eine künstlerische Aussagekraft und ihre Berechtigung in der Fotografie.

LG Lazarius

Kommentar von Naiver ,

Ich muss dir, Lazarius, voll Recht geben!
Und dann noch der ungeheure Vorteil der SW-Fotografie, dass man nicht immer von den kitschig bunten Nebensächlichkleiten abgelenkt wird...! ;- )))

Antwort
von DataWraith, 18

Es gibt keine Vor- und Nach-teile. Schwarz-weiss-Fotografie ist einfach eine andere Art der Fotografie, mehr nicht.

Antwort
von SoMeinName, 23

Jap, bei der schwarz-weiß Fotografie ist das Bild einfach nicht Bunt sondern eben schwarz-weiß. Es gibt keine Vor- und Nachteile ;D 

Kommentar von TheDaros ,

Doch zum beispiel das motiv rückt mehr in der vordergrund und es regt zum denken an 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community