Vor straffe durch waffenführung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn beide Bedingungen nicht erfüllt sind bist du nicht vorbestraft

„ Nicht aufgenommen werden Verurteilungen, durch die auf
a) Geldstrafe von nicht mehr als neunzig Tagessätzen,
b) Freiheitsstrafe oder Strafarrest von nicht mehr als drei Monaten“

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falsch das ist keine Ordnungswidrigkeit! das unerlaubte führen einer Schreckschusswaffe ist eine Straftat. wenn du vor Gericht veruteilt worden bist, hast du eine Vorstrafe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war eine Ordnungswidrigkeit und keine Straftat! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?