Frage von pippa17, 26

Vor Krafttraining nur komplexe statt einfache carbs?

Mein Lieblings Youtuber ist Schmale Schulter, der ja sehr angetan vom Intermettent fasting ist. Ich bin w/17 175 cm und wiege 63 kg. ich ernähre mich sehr gesund, abwechlungsreich und ca 2000 kcal (tracke seit kurzem mit myFitnessPal). Ich möchte meinen Körperfettanteil senken mache einen ober unterkörpersplit also 4 mal pro woche und dazu 2 mal hiit cardio. ich geh meistens nach der schule ( ca 14 uhr 30) trianieren, esse frühstück und in der schule ein snack aber kein mittagessen sonst müsste das ja erst noch verdaut werden. Danach Postworkout mit carbs und eiweiß und abends abendessen. Bsp: 50 g Haferflocken mit beeren in der Schule: Harzer Käse/ quark mit beeren ( früher immer einfach nur obst), machmal vkbrot mit putenbrust Bis dahin ca 800 kcal , dann training Nun hab ich gelesen carbs am besten erst nach dem training, Ich ess aber sehr gern haferflocken morgens und find nur quark oder rührei etwas trocken, Weil es komplexe sind, sind die nicht schlecht vor dem training? Ich würde am liebsten auch wieder obst wie äpfel morgens essen oder hat das obwohl es fruktose ist einen negativen einfluss auf den insuinspiegel?

Antwort
von kaiunai, 16

Das du carbs zum Frühstück isst, ist wichtig damit du über den Tag kommst, da kannst du auch ruhig viel essen. Der Stoffwechsel ist morgens stark angeregt und die eingenomene Energie wird verbraucht.

Carbs kannst du vor dem training so essen wie du willst solange du sie vor dem Training verdauen kannst. Also eine stunde vor dem training keine komplexen Carbs.

Allerdings hat es sogar positive effekte kurz vor dem Training einfache carbs zu sich zu nehmen. Weil sie schnell verfügbare energie für das training zur verfügung stelle und du somit mehr leisten kannst.

Kommentar von pippa17 ,

Da ich die andere antwort nicht kommentieren kann, bei fetten bin ich bei höchstens 60 gramm und die eigenlich nur aus nüssen, kokos/Olivenöl , fettem fisch und avocado 

was die makros angeht weiß ich sehr viel bescheid, jetzt gehts mir eher um s optimale timing

Kommentar von kaiunai ,

Das gibt es nicht, dein Körper wird dir schon sagen wann du bereit bist zu Trainieren und ob du verdaut hast. Nornalerweise kann man einfache carbs 10-30 minuten vor dem training zu sich nehmen und komplexe 1-2 stunden

Antwort
von KarlKaiser, 15

Hey du, an sich musst du dir da keine Sorge machen. Iss wie du willst, Hauptsache gesund. Und wenn du deinen Fettanteil senken willst logischerweise fast komplett auf Fette verzichten und Kohlenhydrate auch etwas runterschrauben. Aber nicht zu wenig sonst baust du Muskelmasse ab ;) 

Die App ist gut, hab sie mal getestet. Da kannst du dann ja schauen welche Nahrungsmittel du weglassen solltest um wenig Fette zu essen

Kommentar von kaiunai ,

Fette sollte man niemals komplett weglassen, sie sind nicht umsonst essenziel in der Ernährung vorhanden, der Mensch braucht Fette um zu funktionieren.

Kommentar von KarlKaiser ,

Ist mir schon klar, deswegen hab ich ja auch geschrieben "FAST komplett auf Fette verzichten " ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community