Frage von onyva, 36

Vor Herzuntersuchung Sport erlaubt?

Guten Morgen! BITTE nur antworten, wenn du dich wirklich auskennst.

Ich habe demnächst die Möglichkeit in der Firma eine Herzuntersuchung zu machen. Jedoch trainiere ich an diesem Tag morgens idR eine Stunde Kraft. Verfälscht dies das Ergebnis oder ist das egal?

Danke!

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LiselotteHerz, 23

Wenn Du regelmäßig trainierst, hat das keinerlei Einfluß auf das Belastungs- und Ruhe-EKG. Davon gehe ich jetzt mal aus, wenn eine Untersuchung des Herzens gemacht wird.

Bei einem gesunden Menschen wird der Puls und der Blutdruck relativ schnell wieder im Normbereich sein und Du wirst ja wohl kaum vom Krafttraining direkt in den nächsten Raum zur Untersuchung gehen.

Verausgabe Dich halt nicht so, ein Belastungs-EKG ist relativ anstrengend, dann musst Du Standfahrrad fahren. lg Lilo


Antwort
von FelixFoxx, 18

Wenn die Untersuchung nicht direkt im Anschluss an das Training ist, hat es keinen Einfluss.

Kommentar von onyva ,

Hallo! Danke! Also wie viel Zeit sollte dazwischen liegen? Könnte ein Gap von 2h sicherstellen.

Kommentar von FelixFoxx ,

Das reicht vollkommen aus.

Antwort
von Kuestenflieger, 10

Sagen sie dem Untersuchenden , das sie diesem modernen Fitness fröhnen .

Antwort
von duckman, 5

Moin,

frag das doch am besten beim Arzt nach, der die Herzuntersuchung durchführen wird

Antwort
von frischling15, 14

Lass es einfach , dann bist Du auf der sicheren Seite ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community