Vor Hartz4 Reise gebucht, gibt es Probleme?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bedingung: Durch den Antrag dürfen Arbeitsaufnahme, eine Förderungsmaßnahme oder ähnliches nicht in Gefahr geraten. Also wenn Sie zuerst ein Angebot zu einer solchen Maßnahme erhalten und dann den Ortsabwesenheitsantrag stellen, wird der abgelehnt.

Liegen aber keine Hinderungsgründe vor, dürfen Sie sich bis zu 3 Wochen vom Wohnort entfernen.

So stellen Sie den "Urlaubsantrag"
Wenden Sie sich schriftlich, telefonisch oder am besten persönlich beim zuständigen Sachbearbeiter.
Hier werden dann die genauen Termine vereinbart.
Wenn die ARGE zustimmt, ist Hartz IV für den Zeitraum gesichert.
Warnung: Wer ohne Zustimmung der ARGE in den Urlaub fährt, riskiert Kürzung oder gar Einstellung des ALG II. Es könnte auch passieren, dass Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung zurück gezahlt werden müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morama
07.04.2016, 21:49

Den Ablauf kenne ich, aber ich habe halt Angst, sobald ich damit ankomme ( zu früh darf ich nicht, ich glaube 1 Woche vorher ) dass die Nein sagen und ich die Reise verfallen lassen muss. 

Ich hoffe ja noch, dass ich bis dahin Arbeit habe und mit dem Arbeitgeber verhandeln kann - ist sicherlich einfacher als mit dem SB.

0

Den Urlaub rechtzeitig beim Jobcenter anmelden und nach dem Urlaub wieder beim JC zurück melden.  Normalerweise gibt es nur Probleme wenn man sich nicht für den Urlaub abmeldet, länger als gemeldet wegbleibt oder sich nicht sofort wieder vom Urlaub zurück meldet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von morama
07.04.2016, 21:47

Das weiß ich, aber ich fürchte die legen da Steine in den Weg. Die werden schon was finden, damit man nicht fahren kann.

0