Frage von Valentinos, 72

Vor einen monat zum ersten mal gekifft seid dem nicjst?

Ich bin seid sonntsg abend bischeb kran hatte auch kurz erhöhte temperstur habekeinen appeti und fang manchmal an zuzittern was könnte dassein

Antwort
von larstopp, 44

Du kannst zum Arzt gehen und ihm alles erzählen, ein Arzt steht nach dem StGB § 203 Verletzung von Privatgeheimnissen unter der sogenannten Schweigepflicht und darf der Polizei, solange du ihm nicht die erlaubnis gibst nichts weiter geben.

Lass dich untersuchen und mach dir keine Sorgen. :)

Antwort
von atze3011, 21

Fieber und Appetitlosigkeit, dazu kränkliches Gefühl. Ganz normale Erkältung oder so, hat nichts mit dem kiffen zu tun, geh zum Arzt.

Antwort
von xo0ox, 8

Deine Krankheit hat 0 Zusammenhang mit dem Konsum von Cannabis.

Antwort
von aXXLJ, 14

Womöglich hast Du eine Infektion, ganz sicher aber eine ausgeprägte Rechtschreibschwäche. Mit Cannabis hat das absolut nichts zu tun.

Kommentar von Valentinos ,

Hab gehört man kann an einer infektion sterben und was kann man gegen eine infektion machen

Kommentar von aXXLJ ,

Zum Arzt gehen, sich untersuchen lassen, beschreiben wie es Dir geht und am besten nichts über Deinen sowieso schon einen Monat zurückliegenden Cannabiskonsum erwähnen.

Der Wirkstoff im Cannabis, THC, ist innerhalb weniger Stunden durch den Kreislauf abgebaut. Dein Zustand kann also nichts mit Deinem damaligen Konsum zu tun haben.

Antwort
von 2pacalypse2, 24

Geh doch einfach zum arzt!!! Marihuana hat damit nichts zu tun.

Kommentar von Valentinos ,

Bin erst 15will net das meine mutter was weiß

Kommentar von atze3011 ,

Wovon? Davon das du krank bist? :D Ist doch nicht so schwer zum Arzt zu gehen.

Kommentar von 2pacalypse2 ,

das du einfach krank bist? du musst ja niemanden davon erzählen. und selbst wenn, du gehst einfach alleine zum arzt, der sagt ja nichts deiner mutter

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten