Frage von Hulkhogia, 94

Vor der schlägerei zittern ist das angst weil ich fühle mich nicht das ich angst habe das kommt von alleine?

Antwort
von derMannohnePlan, 30

Es ist Angst! Auch wenn du es nicht wahrhaben möchtest. Das ganze spielt sich unbewusst ab.

Es ist aber eine gesunde Angst, die Adrenalin ausschüttet und uns in Gefahrensituationen unbewusst zum richtigen Handeln bewegt (zumindest von deinem Standpunkt).

Aggression und Angst sind die gleiche Kraft.

Ein Hund der keine Angst hat, beißt nicht!

Ich kann dir folgendes Buch empfehlen:

https://www.amazon.de/Die-T%C3%BCr-Erfahrungen-eines-Rausschmei%C3%9Fers/dp/3927...

Beschreibung:

Verstehe die Angst!
„Die Tür“ ist die Biographie von Geoff Thompson, der sich um seine eigene Angst zu bekämpfen, in das Milieu der Türsteher begibt. Seine Variante der Selbstfindung ist realistisch und brutal zugleich. Schonungslos berichtet er in seinem Buch über seine Panikattacken, über die Versuche, sie unter Kontrolle zu bekommen und die Erfahrungen, die er während seiner Zeit in Coventry, an Englands „härtesten Türen“, gesammelt hat.

„Die Tür“ bietet auf dem ersten Blick ein hohes Gewaltpotential und detallierte, aggressive Darstellung der kämpferischen Auseinander-setzungen. Der Autor, Geoff Thompson, konfrontiert den Leser schonungslos mit den schockierenden Situationen, die er als Bouncer (engl. „Türsteher“) erlebt hat.

Obwohl die Schilderungen die Vorlage für eine Hollywood-Produktion liefern könnten, geben sie lediglich die Realität wieder.

„Die Tür“ handelt von Angst. Von der Angst zu versagen, von der Angst zu verlieren und von der Angst eines Menschen, Opfer der Gewaltbereitschaft anderer zu werden!

Geoff Thompson erzählt von Menschen, die Gewalt lieben und sich ihrer bedienen, um andere einzuschüchtern oder gar zu verletzen. Er schreibt über Minderheiten, die durch körperliche Gewalt anderen Leid zu fügen und wie er selbst psychisch unter diesen Gefahren litt. Dabei flüchtet sich Thompson nicht durch philosophische Hintertüren, er lehnt rein theoretische Abfassungen über die Gewaltproblematiken ab. Und so wird dem Leser bereits nach wenigen Kapiteln ersichtlich - um Gewalt zu verstehen, reicht es, von ihr gehört zu haben, um gegen sie zu bestehen, sollte man sich, wenn auch nicht aktiv, direkt mit Gefahrensituationen beschäftigen. Geoff Thompson steht dazu, Gewalt mit Gewalt bekämpft zu haben und gibt so dem interessierten Leser die Möglichkeit, von seinen Erfahrungen zu profitieren.

Bei all seinen Ausführungen läßt der Autor jedoch trotz seiner eigenen Gewalttaten, Kritik an dieser Methode nicht aus und versucht, Wege zur De-Eskalation aufzuzeigen.

Dadurch, daß Geoff Thompson neben seinen „erfolgreichen“ Auseinandersetzungen auch seine eigenen Schwächen offenlegt, erhält der Leser Einblick hinter die Fassaden eines Schauspielers, wie es tausende gibt. Nach außen hin lässig und cool, wird auch Thompson das Gefühl der Angst nie verlieren, aber lernt es, sie zu kontrollieren, sogar zu nutzen. Mit diesen Ausführungen entlarvt Thompson potentielle Gewalttäter auf der ganzen Welt. Seine Schemata, die die Auseinandersetzungen auf eine lebhafte Weise schildern, ermöglichen es interessierten Lesern, gefahrlos Ausnahmesituationen zu erleben.

Eine der treffendsten Schilderung der heutigen Gewaltproblematik, die helfen kann Gefahrensituationen zu erkennen und zu meistern!

Antwort
von FelinasDemons, 54

Auch wenn man aggressiv drauf ist kann man zittern. Oder du willst einfach nicht einsehen,dass du nervös bist oder Angst hast und dein Unterbewusstsein schickt dir Signale.

Antwort
von Anonymushelfer, 37

Du bekommst Adrenalin, das ist eine lebensnotwendige Reaktion deines Körpers. Du wirst leistungsfähiger, deine Muskeln bekommen mehr Sauerstoff für kurze Zeit.

Entweder du gehst rein und schlägst dich oder du fliehst, sagt der Körper und der Geist zu dir dann.

Antwort
von GuruJulu, 44

Glaub das kommt von dem Adrenalin das ausgeschüttet wird... Hab das auch manchmal

Kommentar von GuruJulu ,

also muss nicht unbedingt angst sein

Antwort
von Meela99, 27

Ich fange an zu zittern wenn ich extrem Aggressiv bin

Antwort
von peterwimmelwutz, 23

Das ist glaube ich weil dein Körper Adrenalin produziert, vor einer Schlägerei ist man ja voll geladen. Da kann man schon mal Zittern.

Antwort
von Perfgirl, 47

1. Lass die Schlägerei 😂
2. Neun das ist Aufregung

Kommentar von LetalisAffectus ,

Acht! :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten