Frage von Lifeisgoldd, 32

Vor der klasse sprechen klappt nicht?

Jedesmal wenn ich von dem lehrer/-in dran genommen werde, werde ich total nervös und dadurch das jeder mir in dem moment zuhört kriege ich keine richtigen sätze raus also schon, aber iwie ich verspreche mich dann oft, vorallem genau dann wenn ich mir fest vornehme mich nicht zu versprechen.. Oft kriege kriege ich sogar mega herzrasen, obwohl ich versuche mich zu relaxen.auch bei fremden Leuten ist das so,also es ist nicht so schlimm, vielleicht fällt es den anderen garnicht auf, aber ich merke es selber.Wenn ich aber Zuhause oder unter Freunden kann ich wieder ganz normal und flüssig reden.Was kann ich dagegn tun, weil das nervt voll:/

Expertenantwort
von AstridDerPu, Community-Experte für Sprache, 7

Hallo,

langfristig gesehen,


sind autogenes Training(lexikon.stangl.eu/735/autogenes-training/) aber auch andere Entspannungstechniken hilfreich, um seine Redeangst zu

überwinden, und sein Selbstbewusstsein und seine Selbstsicherheit zu stärken.





Tipps z. B. für Referate:





- Den Referatstext nicht auswendig lernen. Das führt nämlich meist dazu, dass man beim Vortragen zu schnell wird.





- Den Text trotzdem schriftlich ausformulieren, anhand des
ausformulierten Textes Stichwortzettel erstellen und das Referat in der
Schule anhand des Stichwortzettels vortragen.





- Den Vortrag vorher daheim schon mal vor dem Spiegel, vor Haustieren,
deinen Eltern, Geschwistern, Freunden, usw. üben. Letztere können dann
auch gleich ein Feedback auf mögliche Schwachstellen, Geschwindigkeit,
Länge usw. geben





- Wenn man vor der Klasse steht, sich einen Punkt weit im Raum suchen,
auf den man sich während des Vortrages konzentriert. Nicht auf
Mitschüler schauen, die Faxen machen können, die helfen einem nicht. Hat
man einen Freund in der Klasse, kann man sich auch auf ihn
konzentrieren und er kann einem gegebenenfalls aufmunternde oder vorher
abgesprochene Zeichen als Hilfestellung geben.





- Vielleicht auch mal einen Rhetorik-Kurs o.ä. an der VHS besuchen.





- Geburtstagsfeiern, Feierlichkeiten, Jubiläen usw. im Familien- und Freundeskreis oder auch im Verein sind gute Gelegenheiten, freies Sprechen vor Publikum zu üben. Im bekannten Rahmen unter ‚Gleichgesinnten‘ fällt es meist leichter, sich zu überwinden.




:-) AstridDerPu







Antwort
von TGames728, 20

reiß dich einfach zusammen,hol tief luft und konzentrier dich nicht so auf die anderen sondern auf das was du sagen willst;)

Lg TGames728 und noch viel glück, du schaffst das :)


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten