Frage von 643800619, 53

Vor der Arbeitszeit anfangen zu arbeiten?

Hallo und zwar fange im Moment immer eine Stunde vorher an zu arbeiten. Ich bin auszubildene und fahre morgens immer mit meinem dad. Also ich bin dann ja eine Stunde eher da und dann ist meistens ein Kollege da der die Türen und so aufschließt. Ich lese dann meistens was oder Spiel so ein bisschen im Handy oder so... Heute morgen kam meine Arbeitskollegin zu mir und meinte wenn ich morgen wieder so früh komme soll ich schon mal anfangen zu arbeiten... Das würde ich ja eigentlich auch machen denn es hinterlässt ja einen guten Eindruck aber ich ich bekomme kein Geld dafür oder die Stunden werden mir auch nicht gut geschrieben...

Antwort
von Peppi26, 30

Dann würde ich es definitiv auch nicht machen! Frage einfach mal deine Chefin ob du dann einfach eher gehen kannst! Da wird sich schon was ergeben!

Antwort
von Maximilian112, 26

Sprich ganz einfach den zuständigen Chef an ob Du im Ausgleich dafür frei bekommst. Also einige Stunden ansammeln und dann abfeiern. Das kommt wohl dann beiden zugute.

Antwort
von 4Play2game, 25

Vielleicht musst du ja nicht gleich mit der kompletten Arbeit anfangen, bereite dich dich vielleicht ein wenig vor etc.

Antwort
von selinateuber, 13

Nee wenn dann sag du willst früher gehen ansonsten spiel die Stunde am Handy was soll das du bist nicht der depp vom Dienst und ohne Geld würde ich keinen Finger Krum machen .. Glaub mir es wird dir nie jemand danken ;)

Antwort
von 4Play2game, 18

Oder pack dir dein Frühstück ein und iss es dort, als eine Art Vorwand nicht arbeiten zu müssen :D

Antwort
von Kuppelwieser, 15

Wenn sich das momentan auch nicht in bare Münze auszahlt, so macht es bestimmt bei deinen Vorgesetzten einen guten Eindruck - und dir wird es wohl kaum schaden! Arbeitsrechtlich wird ja wohl nichts im Wege stehen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten