Vor den Strafrichter - welche Folgen kommen auf einen zu als Jugendlicher?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn er schon einen Brief bekommen hat, dass er vor den Strafrichter muss, wird das wohl nicht mit einem "netten Gespräch" abgetan sein, sondern es folgt höchstwahrscheinlich eine Strafe. Es kommt immer gut, wenn man seine Straftat einsieht und ein Geständnis wirkt meistens strafmildernd. Außerdem kann man versuchen sich mit dem Opfer zu "vertragen" und zu entschuldigen. Das muss dann aber auch wirklich ernst gemeint sein. Wenn es dumm läuft, kommt noch eine Zivilklage wegen Schmerzensgeld auf ihn zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich mal als ich 14 war wegen Ladendiebstahl gefasst wurde, wurde mit mir nur ein Tag lang geredet auf dem Polizeipräsidium. Es wurde nirgends wo vermerkt da es die erste Straftat ist und ich minderjährig bin. Ich denke also dass es keine anderen 'Strafen' gibt für ihn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung