Frage von LD50T, 100

Vor dem Schlafen noch Gemüse essen OK?

Eigentlich soll man vor dem Schlafen legen nichts mehr essen, weil das ja ansetzt (soweit ich weiß), wäre es aber in Ordnung abends noch Gemüse zu essen, da ich keine Lust habe jeden Abend hungrig ins Bett zu gehen =P

Ich hab nicht so viel Ahnung von ''Mealtiming'' hätte gerne paar Tipps. Hab auch mal gehört, dass es eigentlich auch irrelevant ist. Andere sagen dann aber wieder man sollte 3 Stunden vorm Schlafen nix mehr essen.

LG

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Shylenn, 43

Ich hab gehört, dass der Körper auch nachts verdaut ("Abnehmen im Schlaf" nennt sich das) - es kommt nur drauf an, WAS du abends noch isst. Solange es nichts ist, was wirklich Energie hat (Schale Pommes, Schüssel Nudeln) ist es nicht schlimm, noch was zu essen. Trennkost sagt z.B. dass man abends nur Eiweiß essen sollte - die Theorie dahinter ist, dass Eiweiß andere Enzyme braucht als Kohlehydrate und diese vielen Enzyme sich dann in die Quere kommen, was die Verdauung behindert.

Sogar wenn du dick bist, darfst du dir noch Karotten reinpfeifen, oder ein gekochtes Ei oder ein kleines Putenschnitzel, was allerdings ohne Fett angebraten werden soll und natürlich auch ohne reichhaltige Soße.

Kommentar von Shylenn ,

Meine Cousine ist bei Weight Watchers angemeldet und sagte, man kann sich z.B. an sauren Gurken satt essen, die zählen nicht zu Punkten, egal in welcher Menge. Problem nur, dass du danach wahrscheinlich Sodbrennen bekommst, wenn du ein ganzes Glas futterst.

Antwort
von beangato, 34

rohes Gemüse am Abend in Mengen ist schwer verdaulich

http://www.symptome.ch/vbboard/ernaehrung/117106-salat-abends-schaedlich-fuer-le...

Iss doch einfach etwas Knäckebrot.

Antwort
von Nordseefan, 39

natürlich sollts du dich auch abends satt essen.

DAs mit dem Ansetzen stimmt so auch nicht. Isst man Abends "schwere" Sachen ( zum Beispiel Haxn) so raubt einem das allenfalls den Schlaf.

Das tut ein leerer Bauch aber auch.

Also iss vernünftig zu abend.

Antwort
von Odenwald69, 51

Hallo, ist alles überholt und muss auch jeder für sich selbst rausfinden. Wichtig ist immer der Gesamtumsatz an Kohlehydraten pro Tag ! und nicht pro Mahlzeit.

Du kannst immer abends noch was essen , natürlich sollte man dann kein Blumenkohl / nichts schweres essen.

Ich esse abends nur Salat mit Frischkäse und etwas wust/fisch.

Kommentar von shax223 ,

Warum keinen Blumenkohl?

Antwort
von kuchenschachtel, 47

Iss soviel du willst, es ist wichtig satt zu sein wenn man schlafen geht. Ich persönlich kann mit hunger ganrnicht einschlafen und bin dann immer stundenlang wach :(

Außerdem nimmt man von gemüse eh nicht zu, denke ich :)

Antwort
von Pangaea, 23

Du sollst nicht gerade direkt vor dem Schlafengehen noch eine riesige Schweinshaxe verdrücken, sonst schläfst du schlecht. Das ist schon alles.

Aber natürlich kannst du abends noch etwas essen. Du musst nicht hungrig ins Bett gehen. Ein belegtes Brot, ein Stück Obst, einen Joghurt, meinetwegen auch ein Stückchen Kuchen - was du halt magst und was deinen Magen nicht belastet.

Antwort
von spiegli, 37

Wenn du um 22 Uhr schlafen gehst, ess doch um 19 Uhr, dass was du willst.

Du hast recht, direkt vor dem Schlafen solltest du auf kurzkettige Kohlenhydrate verzichten (Zucker, in Schokolade, Limo etc.)

Kommentar von LD50T ,

ja so würde ich das auch machen, aber das passt nicht in den tagesablauf. wenn ich abends vom sport nach hause komme ist es 21 uhr um 22 uhr will ich dann schlafen damit ich genug davon hab um morgen auch einigermaßen ausgeschlafen zu sein, wenn ich zur arbeit los muss.

Antwort
von TrishTrish, 34

Insgesamt zählt nur die Gesamtkalorienbilanz. Egal ob du 2000 Kcal verteilt isst oder alles Abends, es ist egal. Du kannst Abends etwas leicht verdauliches essen, da liegt es nicht so "schwer im Magen".

Antwort
von psawyer, 39

Eig ist Essen vor dem Schlafen nicht so schlimm. Allerdings - was viele nicht wissen - sollte kein Obst oder Gemüse vor dem Schlafen gegessen werden, da dies über Nacht im Darm liegen bleibt und dort zum Gären anfangen kann. Dies kann Blähungen veeursachen und ist generell nicht gut für den Darm, der sehr empfindliche Zotten und Häute hat. Lieber ein Stück Brot essen, das hat zwar Kohlehydrate aber so schlimm ist das ja auch nicht. ;)

Antwort
von GuckLuck, 30

Ich esse manchmal bis 5 min vor dem Schlagen gehen noch. Hab das mit den 3 Stunden mal probiert -> das geht nicht. Wenn du hungrig bist, kannst du nicht schlafen

Antwort
von ErsterSchnee, 25

Warum gehst du hungrig ins Bett? Iß doch einfach ausreichend! Nur nicht direkt vor dem Schlafen gehen. 

Kommentar von LD50T ,

ich komm aber immer spät nach haus und hab nicht mehr viel zeit weil ich gleich ins bett will/muss, da ich am nächsten morgen früh hoch muss

Kommentar von ErsterSchnee ,

Du sollst nur nicht direkt nach dem Essen ins Bett fallen. Eine halbe Stunde später ist schon nicht mehr das Problem.

Kommentar von LD50T ,

ok

Antwort
von bbjosefine, 23

Wenn du Hunger auf ein bisschen Gemüse hast, dann iss und lasse dich nciht jecks machen, Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community