Frage von fakefuture, 61

Vor dem beantragten Urlaub kündigen?

Hallo, ich habe für Juni/Juli Urlaub beantragt und bekommen. Nun möchte ich aber kündigen, da ich einen neuen Job in Aussicht habe. Ich habe Urlaub vom 20.6 - 11.07.16 bekommen. Geht das, wenn ich am 08.06 zum 08.07. kündige, da im Vertrag stand ein Monat Kündigungsfrist?! Kann ich trotz Urlaub kündigen? Ich frage mich auch, ob man für den Zeitraum in dem man Urlaub bekommen hat überhaupt kündigen kann?! Was passiert mit meinem Urlaub?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von angy2001, 45

Du musst vor allem die Kündigungsfrist einhalten - egal, ob Urlaub oder nicht. Es kann nicht zu jedem Tag im Monat gekündigt werden. Wenn ich mich recht erinnere, kann man nur zum 15. oder Monatsende kündigen. Schau in deinen Arbeitsvertrag oder ggf. auch Tarifvertrag.

Dein Urlaub ist genehmigt und den wirst du auch bekommen. Rechne aber damit, dass dein neuer Arbeitgeber eine Bestätigung über den bereits in diesem Jahr erhaltenen Urlaub haben will.

Kommentar von fakefuture ,

Ja, das Kündigungsdatum sowie das Urlaubsdatum sind hier einfach nur fiktiv.

Kommentar von Antonions ,

Den neuen Arbeitgeber interresiert doch Dein bereits genommener Urlaub nicht. Nur die Fristen müssen eingehalten werden.

Kommentar von angy2001 ,

.. den neuen AG interessiert nur dein Anspruch auf restlichen Urlaub im Jahr... damit er nicht mehr als gesetzlich oder vertraglich oder tariflich verenbarten an Urlaub gegen Bezahlung gewähren muss.

Antwort
von Schaco, 35

Schau lieber nochmal in deinen Vertrag. Die Kündigungsfrist beginnt oft erst zum 1. oder 15. - wenn du am 08.06. kündigst bist du frühestens zum 15.07. raus

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community