Frage von ninaxx10022002, 18

Vor 4 Jahren Hand gebrochen. Jetzt immer noch Probleme?

Hi

Ich habe mir vor 4 Jahren die Hand gebrochen. Seitdem hab ich Probleme. Wir hatten letztens Sport unterrichtet und mussten einmal beim Barren eine vorwärts Rolle machen. Dabei Krieg ich immer schmerzen an der Hand. Und ich habe in der Hand auch kaum Kraft z.B wenn ich eine konversen Dose aufmachen will muss ich das immer mit der linken Hand machen weil es mit der rechten nicht geht. Jetzt ist meine Frage ob man da noch irgendetwas machen kann. Ich hab mal gehört das die Knochen nicht richtig zusammen gewachsen sein könnten und man villt. Operieren muss.Mein Vater macht schon für nächste Woche einen Termin aus beim Arzt.

Tut mir leid für Rechtschreibungsfehler. Bin erst 13.

Und Antworten wie:" Du hättest schon längst beim Arzt gewesen sein sollen"!! brauch ich nicht.

Antwort
von Spicy316, 10

Zum Arzt zu gehen ist schon mal eine gute Entscheidung, wenn der Knochen falsch zusammengewachsen ist, schauts erstmal nicht ganz so gut aus, aber das wird dann der Arzt entscheiden welche Maßnahmen m besten durchgeführt werden. Ich hatte auch noch Probleme nach einem Armbruch obwohl alles gut zusammengewachsen ist und habe dann Physiotherapie verschrieben bekommen, das könnte bei dir auch der Fall sein. Da wird dann die Beweglichkeit und die Stabilität bzw. Kraft des Handgelenks nachhaltig verbessert und es werden dir auch Übungen gezeigt, die zuhause auch machen kannst. Dadurch kannst du zwar nicht ein optimales Ergebnis erreichen denn dein Knochen ist ja schon zusammengewachsen, aber es können eventuelle minimale Fehlstellungen noch nachkorrigiert und verbessert werden.

Viel machen außer bis zum Arzttermin zu warten kannst du nicht machen, belaste den Arm bzw. die Hand aber nicht unnötig. Der Arzt kann dir dann eine qualifizierte Meinung zu dem Problem geben und mögliche Therapiemaßnahmen in Erwägung ziehen.

Viele Grüße und gute Besserung!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community