Frage von iphonefreak24, 64

Vor 3 Jahren Verletzung am Handgelenk immer noch schmerzen?

Hallo.

Ich habe mir vor knapp 3 Jahren das linke Schlüsselbein nach einem Sturz gebrochen. Dabei muss anscheinend noch das Syndesmoseband des Handgelenks (an-)gerissen sein.
Was ich aber durch die Schmerzen am Schlüsselbein vermutlich nicht bemerkt habe. Die Ärzte haben demnach natürlich auch keine Untersuchungen am Handgelenk gemacht. Da ich aber seitdem das Schlüsselbein verheilt ist immer öfter und immer schlimmere schmerzen im Handgelenk habe, war ich schon bei diversen Ärzten und Radiologen, usw... Beim Kernspin sah man auf den Bildern nichts. Der Orthopäde konnte  nur eine Vermutung anstellen und diese ist dass dass Syndesmoseband bei dem Sturz gerissen sein muss und jetzt irgendwie verklebt oder nicht richtig verheilt ist.
Dies wiederum kann man da es ja schon verheilt ist, selbst wenn es verklebt ist, nicht mehr auf den Bildern von der Kernspin sehen.
Hatte auch schon fast ein halbes Jahr immer mal wieder Physio Termine welche zwar etwas geholfen haben aber sobald ich einige Wochen keine physio mehr hatte wurde es wieder schlimmer. Die Möglichkeit die mein Orthopäde mir gegeben hat falls es immer noch nicht besser ist, ist zu einem Handchirurgen zu gehen.
Natürlich hab ich auch im Internet nach den Therapien von Syndesmosebandrissen recherchiert und auch bekannte gefragt die ebenfalls Probleme mit dem Handgelenk haben.

Meine Frage ist jetzt, ob ich zu einem Handchirurgen gehen soll und dann evtl. eine OP in Kauf nehmen muss. Im schlimmsten Fall eine (Teil-)Versteifung des Handgelenks.
Oder ob ich noch abwarte und mir nochmal Physio verschreiben lasse.
Was würdet ihr machen? Ich weiß grad nicht mehr was ich machen soll...

LG  

Antwort
von MaryYosephiene, 28

Es kann durchaus was zurück geblieben Sein, gerade an solchen Stellen. Ich hatte früher auch mal mein linkes Handgelenk gebrochen. Ja ziemlich schmerzhaft. Und der Arzt meinte auch, dass ich trotz Mobilitätstraining nach dem Gips einige Male es spüren werde dass es da sich anders iWie anfühlt. So ist es auch. Wenn ich es zum Beispiel die Hand dehne und sie nach vorne unten beuge, tut es ziemlich im Handgelenk weh und es fühlt sich so an als würde drinnen was fehlen. Ganz komisches Gefühl. Also es kann immer etwas zurückbleiben. Frage mal deinen Arzt. 

Gute Besserung. 

Kommentar von iphonefreak24 ,

Dankeschön.
Ja ich habe wenn ich mein Handgelenk bewege auch ein komisches Gefühl es fühlt sich so an wie wenn irgendwas in meinem Handgelenk die Bewegung "sperrt".

Kommentar von MaryYosephiene ,

Ja ganz genau. Ekliges Gefühl bei mir. Deswegen meide ich es eher, so sehr mein Gelenk da zu belasten. 

Kommentar von iphonefreak24 ,

Das stimmt ich meide auch die Hand zu sehr zu belasten, jedoch bin ich Linkshänderin und dadurch ist es ziemlich schwer die Hand so zu schonen/entlasten wie es wahrscheinlich am besten wäre.

Antwort
von knaller99, 13

Ich würde eine OP in kauf nehmen. Viel glück und gute Besserung.

Kommentar von iphonefreak24 ,

Okay.
Dankeschön.
Ich werde vermutlich mal einen Handchirurgen aufsuchen und mir erstmal sagen lassen was der meint und dann gegebenenfalls eine OP in Kauf nehmen..

Antwort
von katinkajutta, 10

Ich würde an Deiner Stelle nochmals eine Physio-Therapie verschreiben lassen. Wenn alle Stricke reissen, nochmals mich beim Arzt über eine OP erkundigen.

Ich würde Dir gerne mit Energieheilung helfen, bin jedoch in der Schweiz (siehe im Profil meine Homepage).

Gute Besserung und liebe Grüsse




Kommentar von iphonefreak24 ,

Okay danke dir.

Kommentar von katinkajutta ,

sehr gerne geschehen

Antwort
von kofDE, 22

Suche einen Arzt auf.

Kommentar von iphonefreak24 ,

Text gelesen? Wenn ja müsste man rauslesen können dass ich schon oft beim Arzt war und jetzt 2 Möglichkeiten habe.

Antwort
von Optimuprime, 13

Geh zum Artzt

Kommentar von iphonefreak24 ,

Text gelesen? Wenn ja müsste man rauslesen können dass ich schon oft beim Arzt war und jetzt 2 Möglichkeiten habe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community