Vor 2 Wochen hab ich meine Wohnung gekündigt bis jetzt ist noch nix gekommen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Und warum bitte sollen wir Vermieter einem Mieter vorschreiben, wann er auszuziehen hat? Das geht doch uns gar nichts an.

Jeder darf bei uns wann er will, wir halten keinen fest, dürfen wir ja auch gar nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Druck brauchst Du nicht zu kommen.

Eine Kündigungsbestätigung brauchst Du auch nicht zu erwarten und selbst Deine Frage nach dem Auszugs-/Übergabetermin muss er nicht beantworten.

Am besten gehst Du so vor:

Du rufst den Vermieter an und sagst, Du hättest doch die Kündigung zum 31.7.2016 geschickt und willst Dich nun erkundigen, wie das so läuft mit evtl. Besichtigungen zwecks Neuvermietung, evtl. einer Vorabbesichtigung, damit Du weißt, was Du im Juli noch alles machen musst und schließlich schlägst Du als Übergabetermin entweder den Samstag, 30.7.2016 vor oder wenn es beim Vermieter nicht geht, dann am Montag, 1.8.2016.

Dann wird der Vermieter Dir irgendwas sagen etwa in dieser Art:

Ja, ich habe Ihre Kündigung bekommen, allerdings erst am und läuft die Kündigungsfrist noch bis zum 31.8.2016.

Oder:

Eine Kündigung? Tut mir leid, da habe ich keine erhalten.

In diesem Fall dann noch mal per Einwurf-Einschreiben sofort hinschicken.

Oder:

Ja, ich habe Ihre Kündigung bekommen. Das mit dem Auszug zum 31.7. geht klar. Wegen Besichtigungsterminen komme ich auf Sie zu, da hören Sie noch von mir, sobald ich die Wohnung annonciert habe und wegen Vorabbesichtigung, da würde ich am xx kommen. Die Übergabe machen wir dann am 30.7.

So oder ähnlich lauten die Antworten und Du kannst dann daraus schließen, ob und zu wann das mit dem Mietende klar geht. Notfalls durch nochmalige Kündigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wurde schon viel Hilfreiches geschrieben. Schau dir einfach das mal an: Artikel "Kündigen der Wohnung - Was muss man beachten?": https://kautionsfrei.de/blog/wohnung-k%C3%BCndigen-was-ist-zu-beachten

Überprüf noch mal, ob dein Kündigungsschreiben alle wichtigen Infos enthält, zu wann du gekündigt hast etc.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll lommen? Höchstens die Kündigungsbestätigung. Hast Du das Schreiben hoffentlich mit Einwurf-Einschreiben verschickt ? Der Beleg ist wichtig, sowas DARF nicht abhanden kommen!! Wie willst Du das nachweisen wenn es hart auf hart kommt? Bist Du noch in der Frist? Dann schick die Kündigung nochmal oder ruf den VM an ob er das Schreiben bekommen hat und ob alles klar geht.

Jetzt garnix machen würde ich Dir nicht raten, schliesslich hast Du nix in der Hand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 12345OO
18.05.2016, 15:08

Ja was soll ich tun anrufen und Druck machen? ich kann ja am Telefon sagen das ich den Beleg hab usw

0
Kommentar von troublemaker200
18.05.2016, 17:50

Was sagt denn der VM? Hat er die Kündigung bekommen?

0

Vor 2 Wochen hab ich meine Wohnung gekündigt bis jetzt ist noch nix gekommen?

Eine Kündigung ist eine einseitige Willenserklärung und bedarf keiner Bestätigung.

Hab es per einschreiben weggeschickt 

Schreiben immer per EINwurfeinschreiben schicken! So wird es von Anwälten empfohlem.

nur hab ich den Beleg nicht mehr aber das weis ja net der Vermieter was kann ich tun ???

Den Vermieter anrufen/schreiben und fragen/vereinbaren, wann man Wohnungsübergabe machen kann.

LG

johnnymcmuff


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was soll denn deiner Meinung nach kommen? Niemand ist verpflichtet, eine Kündigungsbestätigung zu schreiben.

Hab es per einschreiben weggeschickt

Was für ein Einschreiben? Einwurf-Einschreiben? Da kommt kein Beleg von der Post zurück. Oder Übergabe-ES?

Aber ohne Bestätigung weiß ich doch nicht wann ich ausziehen kann

Das ist nicht dein Ernst, oder? Du hast doch gekündigt. Du musst doch wissen, zu welchem Datum du gekündigt hast!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da muß nichts kommen. Jedenfalls nicht vom Vermieter.

Eine Kündigung ist eine einseitige Willenserklärung, die muß der Empfänger nicht bestätigen.

Hast Du etwa per Einschreiben + Rücksein geschickt und den Rückschein noch nicht bekommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 12345OO
18.05.2016, 16:28

Aber ohne Bestätigung weiß ich doch nicht wann ich ausziehen kann

0
Kommentar von 12345OO
18.05.2016, 16:29

Wegen Miete und so

0

Du musst beweisen (können), dass der Vermieter deine Kündigung erhalten hat. Das geht am Besten und Billigsten per Einwurfeinschreiben. Bei ES mir RS könnte der V. behaupten, dass er die K. nicht erhalten hätte (wenn er keine Empfangsbestätigung unterschrieben hat).

Im Übrigen muss er deine Kündigung nicht bestätigen. Warte noch ne Woche und frag nach (insofern du nicht Einwurfeinschreiben machtest). In dem Fall könnte die Zustellerin bestätigen, dass sie den Brief wann eingeworfen hat. Das wäre gerichtsfest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor 2 Wochen war der 04.05.2016. Wenn du an diesem Tag das Kündigungsschreiben abgeschickt hast, würde es dem Vermieter frühestens am 05.05.16 zugegangen sein. Damit einen Tag zu spät, um das Mietverhältnis am 31.07.2016 zu beenden. Wenn du also die Kündigung nochmals ausfertigst und als Einwurfeinschreiben abschickst, dann wäre die Kündigung zum 31.08.2016 rechtswirksam. Nachweis aufheben!!!!!

Der Vermieter muss keine Empfangsbestätigung ausfertigen. Dein Nachweis reicht vor Gericht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 12345OO
19.05.2016, 03:43

Aber was soll ich machen morgen mal anrufen und Druck geben? Weil in den Kündigungsschreiben steht bitte geben Sie mir einen genauen Termin zum fristgerechten ausziehen?. So hab  ich das geschrieben  

0
Kommentar von 12345OO
19.05.2016, 03:44

Also mit der Miete meine ich fristgerecht

0

Warten. Kündigung neu schreiben. Such dir was aus. Oder einfach mal nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was soll denn kommen? 

Bestell den Möbelwagen zum Auszugstermin und zieh aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung