Vor- und Nachteile von Fleischessern (NORMALER Ernährung)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Fleisch gilt als eine wichtige Proteinquelle, ist aber arm an Mineralien, Vitamine und Kohlenhydrate. Unter anderem verursacht der Fleischverbrauch (statistisch) vielfältige Störungen im menschlichen Körper, dessen Dickdarm viel länger ist, als der bei den Raubtieren.

Wichtigsten Störungen: * Statt dass die Darmbakterien als Enzym wirken, verursachen sie das Verfaulen des Essens im Darm, was zum Durchsickern der Giftstoffe in die Blutgefäße führen kann. Um diese Giftstoffe zu entfernen, muss der Organismus große Mengen an Energie aufwenden, die anderen vitalen Funktionen (z.B. Gehirntätigkeit) entzogen wird. * Die Synthese des B12 Vitamins ist stark eingeschränkt, das zu Blutarmut führen kann. * Die tierischen Giftstoffe neigen dazu, den Stoffwechsel der Kohlenhydrate zu stören -> Gefahr zuckerkrank zu werden.

Bei Proteinüberschuss (ist genauso gefährlich wie Proteinmangel) durch Fleischkonsum: Leberkrankheiten, Blutdruckerhöhung, Arteriosklerose.

Gifte für den menschlichen Körper: Reste, die aus den Blutgefäßen des geschlachteten Tieres stammen, verschiedene Mikroben und Medikamentenreste, mit denen das Tier geimpft wurde. * Die Bakterien, die durch den Verfall des Gewebes entstehen, der gleich nach dem Tod des Tieres eintritt, da das Fleisch ein guter Wärmeisolator ist, werden diese durch Kochen oder Braten nie ganz zerstört. * Die Giftstoffe, die vom Tier im Augenblick des Schlachtens synthetisiert wurden und in den ganzen Blutkreislauf gestreut worden sind.

Dies sind einige Nachteile, die der Fleischverzehr mit sich bringt (aus meinen Yoga-Unterlagen). Daneben gibt es noch die moralische Betrachtungsweise. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sagt ja der Name schon: Es ist normal für den Menschen. Es ist unsere artgerechte Ernährung. Mit Fleisch und Fisch hat man viel mehr Auswahl und kann so optimal ausgewogen leben.

Fleisch enthält halt viel von den B Vitaminen. Vitamin D findet sich vor allem in Fisch. Leber ist eine richtige Vitaminbombe. Hämeisen aus Fleisch kann der Körper viel besser verwerten als dreiwertiges Pflanzeneisen. Und die biologische Wertigkeit ist bei Fleisch deutlich höher, welche eine gute Eiweißversorgung garantiert. Fleisch essen hat also vieeeele Vorteile. Es gibt gar kein Grund darauf zu verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PhilippBl
05.11.2016, 20:59

Genau wie die * guten* gesättigten Fettsäuren und das gute alte Antibiotika. Genau wie die Chance an Darmkrebs zu erkranken nur wesentlich höher ist. Da kann man überhaupt keinen Grund sehen, auf Fleisch zu verzichten.

0

Nachteile gibt es eigentlich nicht wenn mans richtig macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung