Vor- und Nachteile einer Aktiengesellschaft?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wie sagte Bankier Fürstenberg zu seiner Zeit:

"Aktionäre sind dumm und dreist. Dumm, weil sie ihr Geld anderen Leuten geben und dreist, weil sie noch Dividende dafür wollen."

Bei der GmbH hast Du mit weniger Gesellschaftern zu tun. Aber die Möglichkeiten sich Kapital zu besorgen sind auch eingeschränkter.

Bei einer AG sind viel mehr Leute Aktionäre (zumindest meistens) und bei der Jahreshauptversammlung hast Du es eben mit vielen Mitaktionären zu tun. Der Aufsichtsrat bestimmt den Vorstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung