Frage von Angelinajuliee, 80

Von Zuhause ausziehen mit16?

Hey also ich hab da so ein Problem undzwar sind es meine ELtern, ich liebe sie ja wirklich serh aber ich halte es zuahusen nicht mehr aus. Es ist so das wir jeden Tag wegen so kleinigkeiten streit haben und ie mir auch dann mein Handy für 2 monate abnehmen und mir dan Hausarest geben. Letztens war das so weil ich einen Jungen aus meiner Klasse getroffen habe (heimlich), weil wir uns halt ziemlich nahe stehen und uns sehr mögen naja aufjedenfall ist sie dan ausgerastet und hat mich dnn vor ihm geschlagen, was ziemlioch peinlch war für mich. Ich weiß echt nicht was für ein Problem sie hat, ich meine ich bin 16 werde bald 17 da kann ich doch selber endscheiden ob ich mich jemanden treffe oder nicht? Er war ja nicht aus dem Internet oder so er ist ja in meiner Klasse. Öfters ist das dann auch so das sie mich grunlos schlägt udn mein Vater den ist das egal er steh da neben und guckt mir einfach zu, er würde mir helfen aber er kann nicht hat er zumindest mal gesagt.

Meine Frage ist jz darf ich denn auszeihen von zuhause in soe ienn Jugendhaus oder so? Ich weiß meine Eltern haben das sorgerecht aber kann ich denn gegen meine Mutter ausklagen beim Jugendamt oder bin ich noch zu jung dafür? Was kann ich dagegen machen brauche wirklich Hilfe. Ich halte es nämlich wirklich nicht mehr aus.

Würde mich freuen wenn ich paar antworten kriegen würde, danke im vorraus.

Antwort
von beangato, 21

Geh so schnell wie möglich ins Jugendamt - schlagen darf Dich niemand. Da Dein Freund das gesehen hat, hast Du gute Chancen, ins betreute Wohnen zu kommen.

Du kannst Deine Mutter auch bei der Polizei anzeigen.  

Antwort
von wilees, 17

Erst einmal - bevor Du auch nur anstrebst auszuziehen, solltest Du einmal beim Jugendamt vorsprechen.

Zudem solltest Du diesen Satz mal näher erläutern:
....und hat mich dnn vor ihm geschlagen......

Kommentar von Angelinajuliee ,

ja die ist aus dem auto ausgestiegen udn hat mich an den haaren gezogen und mich halt geschlagen habe auch schon blaue flecke

Antwort
von Eismensch, 18

Theoretisch könntest du einklagen, dass deinen Eltern das Sorgerecht entzogen wird, jedoch sehe ich bei deiner Schilderung keinen erfolg und auch keinen Sinn darin.
Du bist 16 und in der Pubertät. Diese Phase hatten wir alle. Du bist kein Sonderfall und vieles mag für dich Unsinnig vorkommen, weil du eben noch ein Kind bist. 18 Jahre alt zu sein bedeutet noch lange nicht, dass man erwachsen ist....

Kommentar von beangato ,

Schlagen ist also für Dich ok?

Kommentar von Eismensch ,

Ja ist es. Das wurde tausende von Jahren lang gemacht und wir sind irgendwie nicht ausgestorben. Den hintern versohlt bekommen ist meiner Meinung nach nicht irgendeine Form von "Misshandlung"....

Kommentar von beangato ,

Oh je.

Auch wenn das früher "üblich" war, ist es trotzdem nicht ok.

Ich bin ohne Schläge aufgewachsen und habe meine Kinder auch ohne Schläge erzogen.

Antwort
von Toastman127, 39

Aufjedenfall würde ich zur Polizei gehen wenn deine Eltern dich schlagen. Das Jungendamt wird dich dann wohl zu einer Pflegefamilie übergeben.

Du solltest jedoch schnell handeln bevor es noch weiter eskaliert

Antwort
von musicnerddd, 31

betreutes wohnen vielleicht

Antwort
von floppydisk, 28

"16 werde bald 17 da kann ich doch selber endscheiden ob ich mich jemanden treffe oder nicht?"

nein darfst du nicht, du bist ein kind und minderjährig.

und ausziehen kannst du auch nicht ohne weiteres. was du hast, sind einfach pubertäre probleme die jeder irgendwann mal hatte. deine eltern müssen für dich sorgen und das machen sie, indem sie dir unterkunft und essen zu verfügung stellen - es gibt kein amt, dass für bockige teenager aufkommt.

Kommentar von Toastman127 ,

Sie wird von ihren Eltern geschlagen - dafür gibt es sehr wohl ein amt nennt sich Jungendamt. Wilkommen im Jahr 2016

Kommentar von floppydisk ,

eine einmalige sache wird kein jugendamt der welt als kritisch ansehen, egal wie sehr hier alle "geh zum amt" schreiben, die werden nichts tun - das kindeswohl ist bei handyverbot, hausarest und einer ohrfeige noch lange nicht gefährdet. und die eltern dürfen sehr wohl sagen, mit dem umgang gepflegt werden darf und mit wem nicht.

Kommentar von AntiControlle ,

geschlagen werden von den eltern gehört aber nicht zur erziehung ne!

Kommentar von Ranzino ,

Nee, so läuft das nicht.  Das Aufenthaltsbestimmungsrecht geht nicht soweit, dass man keine Freunde treffen darf.

Und ja, sie darf da raus, ohne dich zu fragen...oder die Eltern.

Kommentar von beangato ,

Du findest Schlagen also ok?

Kommentar von floppydisk ,

nö, natürlich nicht. aber sowas holt doch jeden mal auf den boden runter.

es ist eine 16jährige mitten in der pubertät, sie wird wegen belanglosigkeiten an die decken gehen und die geschilderten streitigkeiten werden ohnehin immer von ihr ausgehen, weil sie irgendwelche wünsche oder pflichten der eltern nicht erfüllt. das ist immer so.

betreutes wohnen ist das schlimmste, wo man sie hinstecken kann. damit wird ihr leben den bach runtergehen.

Kommentar von beangato ,

Auch mitten in der Pubertät darf kein Kind geschlagen werden.

Oder, wie sie in einem Kommentar schreibt, an der Haaren gezogen - das geht gar nicht.

Wer seine Kinder so behandelt, gehört angezeigt.

Eine Frage. Wieviel Kider hast Du denn, die Du durch die Pubertät begleitest (hast)?

Antwort
von AntiControlle, 17

Du kannst zum Jugendamt gehen und denen deine Situation schildern. Es liegt dann in deren Ermessen was passiert. Kann sein dass du dann in ein Heim kommst, vorerst und vllt. auch die Chance hast in ein betreutes Wohnen zu kommen.

Antwort
von Ranzino, 26

Ja, bei sowas kannst recht fix raus von zu Hause. Jugendamt fragen und du bist natürlich nicht zu jung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten