Frage von ivenew, 75

Von zu Hause abgehauen - was nun?

Ich bin von zu Hause abgehauen und bin nun in einer anderen Stadt. Wo soll ich schlafen? Wo kriege ich Essen her? Kann ich irgendwie Geld verdienen?

Ich kann nicht mehr nach Hause, weil ich erstens kein Geld für die Rückfahrt habe und weil meine Eltern ausrasten würden, wenn sie mich sehen...

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo ivenew,

Schau mal bitte hier:
Kinder Familie

Antwort
von Adiago, 21

Alle Eltern lieben ihre Kinder. Vielleicht haben sie momentan sehr viel mit sich selber zu tun. Für deine Fragen gibt es keine annehmbare Lößung. Deine Mutter kann bestimmt heute Nacht nicht schlafen und macht sich selber Vorwürfe und die größten Sorgen. Was glaubst du wie deine Eltern jetzt diskutieren. Die sterben ja tausend Tode. Du kannst davon ausgehen das deine Eltern zur Polizei gehen werden. Mein Rat: Ich glaube das es am besten ist wenn du zur nächste Polizeistation gehst und die Sache schilderst. In der Nacht wird es sehr kalt. Wenn alle Stricke reissen dann geh zur nächsten Bahnhofsmission. Abgesehen davon ist es sehr gefährlich die Nacht irgendwie rumzuwandern. Ich wünsche dir alles Gute. In zehn Jahren wirst du über die Sache lachen.

Antwort
von Mibalasmis, 18

Geh zur Polizei, die, bzw. das Jugendamt werden sich deiner annehmen.

Wenn es einen triftigen, ernsten Grund gibt, aus dem du abgehauen bist z.B. Misshandlung (nicht ,,Mama und Papa sind doof"), werden sie dafür sorgen, dass du nicht nach Hause zurückgehen musst und dich stattdessen woanders unterbringen. Dafür sorgen, dass deine Eltern dich nicht körperlich bestrafen, werden sie sowieso.

PS: ohne Gels im Winter abzuhauen ist aber auch ein bisschen blöd

Antwort
von Biberchen, 28

was hast du nun gelernt - das man in dieser Jahreszeit nicht abhaut! Starte im Sommer einen neuen Versuch!

Antwort
von Ellome, 32

Erstmal, wieso bist du überhaupt abgehauen?

Zweitens, dass einzige was du machen kannst wenn du kein Geld hast ist zur Polizei gehen. Erklär wieso du abgehauen bist und du möchtest nicht mehr nachhause dann werden sie dich in einer Unterkunft bringen wo du schlafen kannst.

Antwort
von 123tutu, 22

Ruf deine Eltern an,sag wo du bist, die holen dich ab und sind dir bestimmt nicht böse, deine Eltern lieben dich bestimmt und machen sich sorgen, bald wird die Polizei nach dir suchen. 

Sollte es so sein, das du zuhause missbraucht wirst (hoffe ich nicht) fangen da wo du jz bist zur Polizei und suche dir dort Hilfe 

Antwort
von MCTutorial, 39

1. Wie alt bist du? 2. Pfandflaschen 3. Geh zurück

Antwort
von Leisewolke, 20

das sind alles Fragen , die du dir vorher hättest stellen sollen. Ruf einen Freund an, der dich abholt.

Antwort
von scharrvogel, 3

melde dich im obdachlosenasyl an und schlafe in einer notunterkunft. melde dich beim jobcenter und beantrage alg2 als notfall und bitte um die übernahme der kosten für wohnung, erstausstattung und bitte um wohnungsangebote.

dann kannst du im obdachlosenasyl fragen wo die nächste tafel ist und wo die obdachlosenküche ist. dort bekommst du gegen kleines entgelt was zu essen einmal tgl.

Antwort
von 123tutu, 49

Wie alt bist du?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community