Frage von Tomatendieb, 11

Von Zahnpasta verkrampften Kiefer?

Nach dem Zähne putzen verkrampft sich mein Kiefer. Damit meine ich, dass ich einen Kloß im Hals habe. So als würde man mit verrosteter Fahrradkette fahren. Woran kann das liegen? Ich benutze wenig Zahnpasta und achte darauf sie nicht zu verschlucken.

Antwort
von HapsHaps, 11

Schonmal probiert über dem Waschbecken hängend die Zähne zu putzen? Ich kenne da einige, die das so machen. Denen fließt der Schaum beim Putzen einfach vorne raus ins Waschbecken - so hat man aber nichtmal Zahnpasta auf der Zunge ;) Ist nicht schön anzusehen, aber wahrscheinlich für manche Leute einfach besser!

Antwort
von respondera, 2

Der Tipp mit dem "Gesicht nach unten ins Waschbecken neigen" zum Zähneputzen ist sehr gut, ehrlich gesagt kann ich nur so Zähneputzen :)

Allerdings wenn das nicht hilft, vielleicht hast du eine Allergie gegen einen Bestandteil der Zahnpasta. du könntest einen Allergietest beim Arzt machen, das ist die schnellste und sicherste Methode, bring aber die Zahnpasta mit, sodass sie die Bestandteile wissen.

Andere Variante: Probier mal eine andere Sorte, viele Zahnärzte schwören auf Fluor, es gibt aber auch fluoridfreie Zahnpasta. Oder eine Zahncreme ohne Menthol  (wird für Patienten der Homöopathie angeboten). Ansonsten könnte es noch Limonene sein, das manchmal als Aromastoff verwendet wird. Oder ein Süßungsmittel wie Sorbitol, Saccharin-Natrium, Natriumcyclamat. Oder die Zahnpasta ist zu "scharf". 

Wenn das alles nicht hilft, bleibt nur der Allergietest. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten