Von wo kriegt man Politische Information her denen man eher vertrauen kann als von den Medien?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ist deine Frage jetzt woher ich meine Nachrichten bekomme oder woher man Nachrichten bekommt, in denen Erdogan in den Himmel gelobt wird und man Nationalismus geil findet?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anikiiiiiiiiiii
26.07.2016, 22:16

Ich persönlich bin KEIN Erdogan Fan! Er wurde von mir schon öfter beleidigt auch neben meinen Politisch engagierten Freunden die Araber, Deutsche und Türken sind. Ich frage nur nach einer Quelle für richtige ehrliche Politische informationen.

0

Ich bin kein Freund von Verschwörungstheorien, aber dass Erdogan ein Machtmensch ist, der die Alleinherrschaft anstrebt, und dass ihm der Putschversuch auf dem Weg dorthin mehr als gelegen kam, ist ja wohl offensichtlich. Im deutschen Sprachraum ist man bezüglich solcher Machtmenschen durch die nicht lange zurückliegende Vergangenheit eines A.H. etwas sensibilisiert.

Jedenfalls täte er dem internationalen Ansehen der Türkei etwas Gutes, wenn er seine Rachegelüste etwas zügeln würde.

Was er damit bezweckt, dass er die intellektuelle Oberschicht vor den Kopf stößt, diskriminiert und im Bausch und Bogen ihrer Ämter enthebt, ist mir und vielen anderen nicht ganz klar. Will er wieder nach dem Motto "back to the roots" Analphabeten heranziehen und damit die Schaf- und Ziegenzucht als wirtschaftliches Hauptstandbein etablieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer wenn in einem Land Journalisten verhaftet werden, oder man sie gar nicht erst einreisen lässt, dann weiß man, dass die was rausgefunden haben, was anderen nicht passt.

Die Nachrichtenredaktionen der beiden großen Sendeanstalten ARD und ZDF, sowie die FAZ, SZ arbeiten schon journalistisch sehr sauber.

Wenn man eine andere Meinung, aber auch sauber recherchiert haben möchte, bietet sich die TAZ.

Wenn Du Englisch kannst bietet sich die Times und die Financial Times an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ollesgemuese
26.07.2016, 22:19

Ganz würde ich dem zwar nicht zustimmen, denn unkritisch kann den ÖR auf keinen Fall entgegnet werden. Aber im großen und Ganzen findet man sauberen Journalismus dort als in den privaten Medien. Zu den genannten privaten kommen natürlich auch freischreibende Blogger und Journalisten wie etwa ein Stefan Niggemeier, um mal den bekanntesten zu nennen. Oder bekannte NGO wie Ärzte ohne Grenzen.

0
Kommentar von luvU2
26.07.2016, 22:31

Deutsche Nachrichten und sauberes Journalismus?
Da glaub ich wohl eher an die Jungfrülichkeit einer Hur*!

0

Was möchtest Du denn hören?

Dass Erdogan der große Führer ist, dem man es allein zu verdanken hat, dass die Türkei nicht in den Abgrund gefallen ist?

Dann wird Dir meine Meinung nicht gefallen:

Ich halte Erdogan für einen Möchtegerndiktator, der dazu allerdings nicht die intellektuellen Fähigkeiten besitzt. Sein iniziierter "Putschversuc"h ist nun wirklich zu offensichtlich "getürkt" um glaubwürdig zu wirken.

Nein, für einen wirklichen Staatsmann ist dieser Mensch um einige Nummern zu klein geraten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anikiiiiiiiiiii
26.07.2016, 22:43

Danke für deine Meinung die ich teile, doch darum geht es in erster linie nicht.Es geht darum das ich gerne Informationsquellen haben möchte mehr nicht! In form von Zeitungen etc. 

0

Ja nun was möchtest du denn sein Deutscher Staatsbürger nur Halbherzig aber Vollblut Türkischer Nationalbürger.?Auf 2 Hochzeiten tanzen geht auf Dauer nicht gut.Wer will den die Türkei unterwerfen? USA etwa? Russland?Immer ganz gut zur Ablenkung des Volkes ist eine Darstellung eines Feindes der das Land unterdrücken will.Es gibt nur einen Hauptfeind: Das ist das Ausbeuterpack was überall auf der Welt Menschen ausbeutet und unterdrückt.Und ihre Helfershelfer damit das Volk ruhig gestellt wird ist nicht zuletzt die Religion.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anikiiiiiiiiiii
26.07.2016, 22:34

Nein ich/(wir) muss aber dafür sorgen das meine Nation nicht den Bach runter geht. Ich bin eher zu Deutschland hingezogen in jeglicher Hinsicht, aber es ist doch nicht schwer zu verstehen das man seine Nationalität auch verteidigen muss?! Klinge ich wie ein Nazi? Wenn ja tut es mir leid aber man muss doch einfach seine Nationalität verteidigen, oder etwa nicht?! Z.bs ich bin in Deutschland alle sehen mich als einen guten Menschen ich helfe gerne usw. doch eines Tages sagt ein Nazi "Ey ihr Türken seid doch alle Dumm!" ich wiederum  ohne Rassistisch zu klingen würde sagen "Stimmt nicht" weil ich weiß das es nicht so ist, verstehst du mich? Selbst wenn ich weiß er ist ein Nazi würde ich als Mensch egal welcher Herkunft vernünftig sagen was die Wahrheit ist. Wenn die Leute sagen Deutsche Stinken alle oder meistens, könnte man sagen "Hä das stimmt doch gar nicht!" etc. Ich möchte einfach eine Informationsquelle für ALLE LÄNDER DER WELT. Türkeislage HAT MICH NUR DARAN ERINNERT WIE WICHTIG ES IST POLITISCH ENGAGIERT ZU SEIN! Kein Nazi! Ich habe Deutsche Freunde! Ich mache Fach Abi in Elektrotechnik und habe mir seit einer Woche keinen mehr Runter geholt! Wie ehrlich soll ich denn noch sein!?

0

Politische Informationen bekommst du durch die Geschichtsbücher.
Ja genau. Geschichtsbücher!
Denn nicht wir Menschen entscheiden, wer "Held" und "Verräter" ist, sondern die Geschichte.

Ein Beispiel aus der türkischen Geschichte:
Adnan Menderes wurde nach einem Putsch zum Verräter ernannt und erhängt. Danach fing eine Militärdikatur mit alles drum und dran an. Also Folter, unerklärte Tote,...

Jetzt Jahre danach, sollte erneut dasselbe passieren. Aber die Menschen haben wegen ihrer Geschichte dazugelernt und einen Putsch verhindert.
Egal welcher politischen Meinung ist, alles ist besser als eine Militärdikatur.
Und das wussten die Bürger der Türkei und sind auf die Straßen gegangen.
Weil es genau wie bei Adnan Menderes war.

Wenn sie sich damals auf die Straßen getraut hätten, wäre Adnan Menderes nicht erhängt worden.

Das eigentlich "gruselige" daran war, dass Adnan Menderes etwas "vorausgesagt" hatte:
Vor seiner Hinrichtung hat er gesagt, dass ein Menderes geht und dafür ein anderer entsteht.

Wir Menschen sind so unkreativ und benutzen immer die selben Methoden. Und das wusste Menderes.

Damals wurde er als Verräter hingerichtet, heute wird er als Volksheld gefeiert.

Somit bringt es nichts, Menschen zu fragen oder sich von Medien "manipulieren" (es ist mir kein besserer Ausdruck eingefallen) zu lassen.
Auch nicht von mir.
Mach Geschichtsbücher auf, MEHRERE!
Verstehe die Denkweise der Menschen von damals, versuchs nachzuvollziehen.
Nur so kann man sich eine unabhängige Meinung bilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anikiiiiiiiiiii
26.07.2016, 22:44

Du hast mein interessse geweckt. Wie heißen solche Bücher?

0

Kann deine Frage Nach vorziehen. Ich gehe bei Nachrichten immer so vor:
Zuerst guck ich mir das Thema worüber ich mich informieren möchte ganz sachlich und ohne fremde Meinungen an. Nehmen wir als Thema die Sanktionen gegen Russland. Dann guck ich mit die Nachricht bei den Nachrichtenseiten die bekannt sind wir Tagesschau, Zdf Info, Spiegel oder Zeit an. Als nächstes guck ich aber auch was das Betroffene Land selber Schreibt bzw deren Nachrichtenagentur. Dadurch bekomme ich viele Meinungen bzw unterschiedliche Informationen die ich dann selber Strukturiere und mir dadruch meine eigene Meinung Bilde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir als ein Volk müssen unserem land die pflicht erfüllen es zu verteidigen damit wir nicht "Unterworfen" werden, wir müssen beweisen das wir alles so gut können wie die anderen Länder wenn nicht besser und dafür sorgen das wir nicht untergehen, 

WARUM?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anikiiiiiiiiiii
26.07.2016, 23:30

Dieses "Warum" ergibt doch gar kein Sinn?! Wenn man nichts macht dann wird das Volk zu dem man gehört unterdrückt und wird von anderen Ländern auf gut Deutsch verarscht und nicht ernstgenommen. Es gibt da kein Warum, und überhaupt deine aussage beantwortet meine Frage nicht. Jeder muss das tun nicht nur ich als ein Türke für die Türkei sondern auch ein Deutscher für Deutschland oder auch Chinese für China. Oder habe ich vielleicht eine andere Frage mit meiner Aussage geöffnet wenn du willst kannst ruhig deine Meinung dazu geben. HS

0