Von wo kommen diese aggressiven träume?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

In einen Traum vermischen sich alle Eindrücke der Phantasie und der bewußt und unbewußt erlebten Realität.

Die Traumsequenzen kann man mit etwas Mühe bestimmten Erlebnissen oder Gedanken zuordnen.

In der Traumphase sortierst Du in einem kurzen Zeitraum die vielen Bilder nebst dazugehörigen Informationen und wie sie zustande kamen.

Was und wie du träumst ist im Grunde genommen nicht wichtig...wohl aber wie Art mit diesen Erlebnissen umzugehen.

Träume hilflos erleben müssen, zeigt Dir, das du in der Realität große Ängste vor (für andere Menschen vielleicht banale Dinge) hast...

Träume ,... oder vielmehr den Verlauf des Träume kann man tatsächlich so beeinflussen, daß die dort vorkommenden Ängste ausbleiben.

Versuche einzelne Szenen deines Traumes mit  an tatsächlich erlebter Realität oder Wunschgedanken in Verbindung zu bringen .....das wird dir anfänglich nicht restlos vollständig gelingen, aber laß dich nicht entmutigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung