Frage von Deniiiz9719, 27

Von Wirtschaftsingenieurwesen zu Maschinenbau wechseln?

Hallo :-)

Ich habe anfang Oktober mein Studium als Wirtschaftsingenieurwesen(Wiing) an einer FH angefangen.

Nun habe ich mich in letzter Zeit bisschen mehr mit dem Thema Studium beschäftigt und ich bin am überlegen ob ich von Wiing zu Maschbau wechseln soll. An meiner FH ist das Grundstudium (= 1+2 Semester) sehr ähnlich und aus diesem Grund habe ich die möglichkeit ohne Probleme zu wechseln und gerade dort weiter zu machen bis im 3 Semester die einzelnen Vertiefungen der Studiengänge beginnen.

Auf diese Überlegung bin ich gekommen da man als Wiing ein Mix aus BWLer - und Ingenieur wird aber im nichts der "alles wissende Spezialist". Und da frage ich mich ob ein Maschbau Studium mit Fortbildung im Wirtschaftlichen bereich später nicht Sinnvoller wäre :/.

Mir macht das Studium des Wiing wirklich mega mega Spaß bis jetzt, da es diese Abwechslung gibt (Ing, Bwl, Informatik) und mir gefällt alles bis jetzt. Die überlegung des wechselns ist mir bloß aus dem Grund in den Kopf gekommen da man kein Vollständiger Ing. wird...

Und falls die Frage kommen sollte -> Ja ich bin mehr interessiert am Ingenieurswesen als an dem Wirtschaftlichen( was mich natürlich auch sehr interessiert).

Hoffe ihr könnt mir eure Meinung zu sagen, was besser ist/wäre

LG

Antwort
von Nicodemus0815, 12

Meine Erfahrung ist, versuche dich so breit wie möglich auszubilden. Je mehr ein Studium das umfasst, was dich interessiert, um so besser. Spezialisieren kannst du dich immer noch.

Außerdem, Spezialisten, wenn sie fachübergreifende Verantwortung übernehmen wollen, müssen sich dann zum Allrounder ausbilden. Anders rum ist einfacher.

Antwort
von erador78, 22

Wähle das was dir mehr spaß macht. Es sei du willst als MaschinenIng. Taxi fahren weil der job nix für dich ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community