Frage von F0wnd, 63

Von Windows 7 auf Windows 10. Alle installierten Programme weg?

Ich habe mir überlegt von Windows 7 auf Windows 10 umzusteigen, da das Upgrade ja kostenlos ist. Allerdings stelle ich mir die Frage, ob bei diesem Upgrade dann alles verloren geht, sprich: Spiele oder andere Programme, die ich installiert habe.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von psydelis, 20

Ich habe bisher knapp ein Dutzend PCs/Laptops von Windows 7 & 8.1 auf Windows 10 geupgraded (hört sich seltsam an das Wort) oder neu installiert.

Programme habe ich noch nie verloren!

Ein Programm altes Spiel (Nice 2, 1998) lies sich nach einer frischen Installation von Windows 10 zwar installieren, aber nicht mehr starten.

Auf dem selben Rechner (Laptop mit i7, Samsung SSD, 8GB RAM Geforce 840m) lief es zuvor unter Windows 8.1 problemlos.

Auf dem Laptop meiner Frau (i3, 4GB, Samsung SSD, Intel HD Grafik) lief es nach dem Upgrade (von Windows 7) besser als vorher.

Eines meiner alten Lieblingsspiele (3D Ultrapinball) läuft unter Windows 10 gar nicht mehr (16bit-Software), aber damit kann ich leben.

Das mit Nice 2 werde ich noch mal testen, wenn ich mehr Zeit habe - macht im Netz einfach zu viel Spaß gegen Family & Friends zu fahren.

Im Großen und Ganzen laufen alle Rechner auf denen ich Windows 10 jetzt drauf habe besser als vorher und keine installierte Software, bis auf die oben genannten Spiele, hat den Dienst versagt.

Auf meinem Laptop startet Win 10 in weniger als 10 Sekunden (nach BIOS).

Ich habe bei der ersten Version vor 11 Monaten ein Upgrade auf einem Windows 8 Rechner innerhalb von 30 Tagen rückgängig gemacht, weil ich nicht zufrieden war.
Mittlerweile läuft der Rechner aber auch mit Windows 10 (Vers. 1511) und macht keinerlei Probleme mehr.

Ich kann Win 10 uneingeschränkt empfehlen.

Du solltest vor einem Upgrade aber auf jeden Fall ein Image Deiner Start-Platte auf eine andere Platte ziehen.
Ich nehme dafür immer Macrium Reflect Free. Wenn Du nur einen Rechner hast solltest Du auf jeden Fall vorher die Startdisk (oder USB-Stick) für Reflect brennen, wenn Dir das angeboten wird.

Wenn Du gleich neu installierst, vorher alle Daten sichern und die Installations-Dateien oder CDs für die Programme bereitlegen, die Du anschließend wieder installieren willst.

Meist geht die Neuinstallation deutlich schneller als das Upgrade, auch wenn anschließend Programme neu installieren musst!


Kommentar von psydelis ,

Danke für's Sternchen!

Expertenantwort
von ninamann1, Community-Experte für Computer & Windows 10, 16

windows 10 ist schnell , stabil , hat direktX12 für die neuen Spiele. 

Ein Mix aus Win 7 und win 8 Es ist die Zukunft  und mittlerweile ist  bereits das 1. große Update enthalten also windows 10 -update 1511 , da wurden die Bugs beseitigt . Endes des Monats kommt noch mal ein großes Update 

windows 10 ist halt ein modernes OS , für die Zukunft gerüstet . Bei mir läuft es auf 3 PCs perfekt , vor allen jetzt , mit Therehold ist schneller geworden 

Der download ist noch bis zum 29.7.2016 kostenlos.

Nach der Installation kannst du innerhalb der ersten 30 Tage problemlos zum vorigen windows zurück

Bei der Installation wird nichts gelöscht .Daten , bilder Musik , proigramme bleiben erhalten. Vor der Installation pruift microsoft ob der Pc die technischen Vorassetungen erfüllt

Sicher ist , alles was auch unter windows 8 läuft, läuft auch unter windows 10 . Ob alle alten Spiele von win7 laufen ist nicht sicher aber

Für ältere Programme gibt es einen Kompaktibilitäts Modus . 

War es einmal installiert, kannst Du es bei Bedarf jederzeit wieder neu installieren

Die Hersteller werden in Zukunft nur noch Geräte , Programme und Treiber für windows 10 entwickeln

Du musst vor der Installation Deinen Virenscanner und etwaiger Optimierungsprogramme deinstallieren , sie behindern die Installation.

Nach der Installation musst Du Deine Treiber aktualisieren oder von der Herstellerseite neu installieren.

Räume Deinen Pc vorher auf ,lass die Datenträgerbereinigung laufen , lösche  und deinstalliere überflüssiges

Antwort
von qugart, 16

Theoretisch (und in den allermeisten Fällen) bleibt alles da, wo es war.

Zur Sicherheit solltest du aber wichtige Daten vorher sichern.

Generell ist aber eine komplette Neuinstallation und kein Upgrade zu empfehlen. Denn es kann immer mal was schiefgehen und Windows hinterher nciht sauber laufen.

Aber, wenn die Daten gesichert sind, kann man gerne mal ein Upgrade machen. Eine Neuinstallation ist ja immer möglich.

Wichtig: solltest du deinen Windows 7 Key nicht mehr haben, dann lies den noch vor dem Upgrade aus. Zum Beispiel mit Magical Jelly Bean KeyFinder.

Möglicherweise willst du zu Windows 7 zurück und benötigst dann einen Key.


Antwort
von EGitarre, 12

Nein, das ist tatsächlich mal was gutes von Microsoft. Beim Upgrade bleibt alles so, wie es ist, alle Daten bleiben an ihrem Platz und du kannst nach der Installation da weitermachen, wo du aufgehört hast.

Außerdem kannst du bei der Installation auswählen, ob du alle, nur ausgewählte, oder gar keine Daten löschen möchtest

Antwort
von Jensen1970, 12

Es wird nicht alles übernommen ( Programme )  du musst das dann neu installieren. Daten beleiben erhalten.  

Antwort
von Fragenwacht, 11

Nein, die sollten alle bleiben. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community