Frage von DerWahreCalli, 51

Von wem braucht man die Indentifikationsnummer und Kindergeldnummer für einen Kindergeldantrag wenn man mit 19 noch beim Vater wohnt?

Ich bin 19 Jahre alt und wohne noch bei meinem Vater und kriege noch Kindergeld nur ist die frage da wir ein neuen Antrag machen müssen wer diesen Antrag machen muss ich oder mein Vater ? wir haben das nämlich so gemacht das ich die 180 € im Monat kriege und auch wenn ich ab den 1.8.16 arbeite gehe

Antwort
von ellaluise, 34

Antragsteller sind im Allgemeinen die Eltern.

Das Bankkonto des Kindes kann ohne weiteres angegeben werden.

Kindergeldnummer, die Bisherige.

Steuer-ID, keine Ahnung, sollte dort wohl stehen, Antragsteller sind die Eltern aber es kann durchaus sein das auch die Steuer-ID des Kindes abgefragt wird. Aber wie gesagt, sollte dort stehen.

Du wirst arbeiten gehen. Wie ist das gemeint? Ausbildung? Job aber eigentlich auf Ausbildungssuche?

Für Kinder Ü18 müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein und auch nachgewiesen werden. Ansonsten wird Kindergeld auch zurück gefordert.

Kommentar von DerWahreCalli ,

Ich fange ab den 1.8 meine Ausbildung als Elektroniker an , ich werde einfach meine ID darein hauen ma schauen was die dan machen , da mein Vater zu stur ist und mir nichts glaubt obwohl ich meist im Recht liege aber egal , dennoch danke für diese Antwort

Kommentar von ellaluise ,

Also in der Anlage Kind wird die Steuer-ID des Kindes gefordert, auf dem Antragsformular die des Antragsteller, das wäre der Vater!

Die Formulare sind auch Online abrufbar.

Antwort
von petrapetra64, 19

Dein Vater muss den Antrag stellen, wenn du bei ihm wohnst. Du kannst ihn nur stellen, wenn du alleine lebst. Er kann im Antrag aber auch deine Kontonummer angeben für die Überweisung oder aber, er macht von seinem Konto einen Dauerauftrag auf dein Konto. Beides sollte möglich sein.

Dein Vater muss im Antrag die Steuer ID von sich (Antragsteller) UND von Dir (Begünstigtes Kind) angeben, sonst wird er nicht bearbeitet. Ab 2016 werden Neuanträge nur mit SteuerID bearbeitet. 

Deine Berechtigung auf Kindergeld (Ausbildung/Ausbildungssuchend) muss er natürlich der Familienkasse auch nachweisen. 

Kommentar von DerWahreCalli ,

mein Vater ist nur ziemlich stur und lässt nicht mit sich reden und meint ganze Zeit zu mir ich muss meine ID rein schreiben , ich denke er nehmt mich nicht mal mehr ernst , naja muss ich halt schauen wie ich ab den 1.8 zur Arbeit komme

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten