Von welcher Firma ist euere Angel und wieso. Welche ist in eueren Augen der beste Anbieter?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich bevorzuge Rollen von Shimano, einige Modelle von Daiwa. An Ruten hab ich nur Shimano, Fox und Daiwa zuhause. Ich habe damit einfach bisher nur gute Erfahrungen gemacht und warum sollte ich dann etwas anderes kaufen. Aber da ich in einem Angeräte-Laden arbeite, kann ich guten Gewissens auch andre Marken empfehlen. Es ist Geschmackssache und was dem einen gefällt, findet der andre nicht so ansprechend. Kommt auch immer drauf an, was man möchte, welche Anspüche man hat und wieviel Geld man ausgeben möchte. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst Du die Rute, die Rolle oder beides? Meine Erfahrung ist, dass sich die Marken bei Preisgleichheit nicht viel tun. Hier entscheidet wohl eher das Handling, die Haptik und die Vorlieben des Anglers.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dabei darf man sich nicht so festlegen. Es gibt unzählig viele gute Anbieter. Ich habe gute Erfahrungen mit DAM, Balzer, Shimano und Daiwa. Es kommt aber auch immer darauf an auf was du angeln willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Angel setzt sich aus mehreren Teilstücken zusammen (Rute, Rolle, Schnur, Köder etc.). Dies alles zusammen stammt selten aus einer Firma. Darüberhinaus besitzt ein Angler mehr als nur "eine Angel"! Ausserdem gibt es für die verschiedensten Fischarten auch die dazu passenden verschiedensten Angeln, die wiederum aus den verschiedensten Firmen stammen. Ich persönlich bevorzuge viele Angelutensilien der Fa. DAM. Was aber nicht heisst, dass die anderen Firmen schlechtere Angelgeräte herstellen. Bei der Auswahl der individuell "richtigen" Angeln kommt es vor allem auf deine persönlichen Vorlieben und den jeweiligen Zielfisch an. Der beste Ratgeber ist immer noch die eigene Erfahrung, und die bekommt man nur beim Angeln!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerRumpelrudi
19.12.2015, 20:17

Wie wahr !

Es ist immer noch der Angler der den Fisch fängt. Dem anglerischen Anfänger nützt auch kein hochpreisiges High-Tech-Angelgerät. Zweckentsprechend muss es sein. So zumindest bei meiner Auswahl, wo der Name des Herstellers völlig Banane ist. Mein Rutenwald ist entsprechend  ein Sammelsurium vieler Hersteller.

Auch mittlerweile geschmähte Geräte sind dabei, die sich für meine praktischen Ansprüche als zweckuntauglich erwiesen haben.

0

Kommt auf die Art der Rute an ich  kaufe natürlich keine Fliegenrute von balzer falls diese überhaupt angeboten wird

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?