Von welchen Amt bekommt man eine Wohnung bezahlt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Von keinem. Zwar gibt es möglicherweise Gründe, dass du ausziehen musst (die von dir Genannten erfüllen diese Voraussetzungen nicht), ABER Auszubildende - und das bist du auch schon als Schüler -  sind von Leistungen zum Lebensunterhalt nach dem SGB II ausgeschlossen. Das Jobcenter wird dir also keine Wohnung bezahlen.

Mit grad 18 kannst du dich aber im Jugendamt bei der Geltendmachung deiner Unterhaltsansprüche gegenüber deiner Mutter (such sie!) und deinem Vater (der nicht zwingend der Erzeuger sein muss, es reicht aus, dass er eine Vaterschaftsanerkennung abgegeben hat) beraten. Einklagen musst du die Ansprüche dann aber allein.

Außerdem solltest du dringend über mindestens einen Nebenjob nachdenken. Ohne Einkommen kann nämlich niemand allein leben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annemohn0312
10.04.2016, 11:04

Ich mache aber eine Ausbildung und bekomme Wohngeld...

0

Hallo. Ich bekomme mein Wohngeld von jobcenter. Stell dort einen Antrag auf Arbeitslosengeld II dort musst du begründen warum du nicht mehr zuhause wohnen kannst, aber wenn du denen das so sagst wie du es bist schreibst bekommst du es garantiert bewilligt. Wie hoch es sein wird kann ich aber nicht sagen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ichhassesommer
09.04.2016, 22:50

Aber ich gehe zur Schule.. wie viel Geld kriegt man da ? kriegt man auch Einrichtungsgeld?

0
Kommentar von ichhassesommer
09.04.2016, 22:50

bzw kann man auch in eine wg ziehen? bezahlen die dat auch?

0
Kommentar von TreudoofeTomate
10.04.2016, 10:57

Du bekommst ganz sicher kein Wohngeld vom Jobcenter. Was du dort bekommst, nennt sich "Leistungen für die Unterkunft und Heizung" und hat nichts mit Wohngeld zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?