Frage von Kattarina, 38

Von welchem Hersteller gibt es ein Pedelec mit großen Reifen?

Ich suche ein Offroad-taugliches Pedelec. Es sollte allerdings kein Mountainbike sein, da ich Schutzbleche, Gepäckträger, Satteltaschen und Beleuchtung benötige.

Also ein Tourenrad. Knackpunkt: Es sollten keine schmalen Reifen sein, sondern mindestens 28 x 1,6, möglichst breiter. Welcher Hersteller bietet so etwas an?

Antwort
von Franek, 17

Dazu müsstest Du bei Schwalbe und Continental erstmal gucken, ob es überhaupt solche Reifen gibt...ich habe das gerade nicht auf dem Schirm.

In der Tat sind große Durchmesser oft mit schmalen Reifen ausgestattet.

Bei den 26"er findest Du auf jeden Fall Straßenreifen mit 2.25" oder gar 2.35" Breite.

Bei den 27,5"ern sogar 2,4" und 2,8" Breite.

Wie's bei den 28"ern aussieht, mit denen ja oft die Trekking-Pedelecs daherkommen, weiß ich gerade leider nicht.

Je nachdem ob Du Felgen- oder Scheibenbremsen haben wirst und wenn genug Platz im Rahmen ist, kannst Du vielleicht etwas breitere Reifen montieren, als anfänglich drauf waren.

Kommentar von Kattarina ,

Natürlich gibt es so breite Reifen. Nur sie passen nicht in die schmalen Rahmen. Bzw. die Schutzbleche sind zu dicht dran.
Deswegen fragte ich extra nach Hersteller von Fahrrädern/Pedelec, die für breite Reifen geeignet sind! !!!

Kommentar von Franek ,

Darum habe ich Dir ja geschrieben, dass Du zumindest etwas breitere Reifen als die serienmäßigen wirst montieren können!!!

Ansonsten guck' mal bei den Radgrößen, die auch in "breite" Rahmen eingebaut werden (26" - 27,5" (650b) - 29"), das ist wohl sinnvoller, als ein breit bauendes schmales Fahrrad zu suchen.

Nochmal der Hinweis: Rahmen- und Radgröße sind nahezu völlig unabhängig voneinander.

Was hast Du denn für eine Schrittlänge?
http://www.bikers-seiten.de/pages/technik/schrittlaenge.php

Bitte lass' die Ausrufezeichen weg.

Antwort
von Reise888, 11

Vor dem Problem stand ich auch mal.Es gab,glaube ich,von der Firma Sinus ein 26-er Tourenrad mit breiten Reifen.Ich selbst habe mir vor 3 und 2 Jahren ein E-Touren- und ein E-MTB gekauft.(Akkus und Steuergeräte untereinander austauschbar) Und habe später erst gemerkt,dass es ein E-Bike mit beiden Charakteristiken gibt. Das Problem ist aber auch,dass nahezu alle Firmen jedes Jahr einen Modellwechsel vornehmen.Und selbst E-Bike-Grosshändler wollen "ihre" Bikes verkaufen,und nicht etwa ein e-fahrrad,was sich der Kunde nach langer Suche im Netz ausgesucht hat.Das passende Auto zu finden ist einfacher ! Wenn man aber erstmal das richtige E- Bike gefunden hat,ist es ein unbeschreibliches Gefühl von Freiheit.

Kommentar von Kattarina ,

26" ist bei meiner Körpergröße zu klein.

Kommentar von Franek ,

Die Reifengröße hat mir der Rahmengröße überhaupt nichts zu tun.

Es gibt sowohl Fahrräder mit 26" Rädern für Menschen mit 90cm Schrittlänge sowie welche mit 29" Rädern für Menschen mit 70cm Schrittlänge.

Antwort
von Reise888, 6

Wenn Du einen grossen Rahmen willst,warum kein 29-er MTB? Fahre ich selbst.Und habe mir das aufgerüstet mit Zusatzteilen (Topeak-Gepäckträger/Schiene,wirklich genial; zusätzlich Schutzbleche,Beleuchtung,Ständer etc.) alles ist möglich. Und die Auswahl ist gross. Univega,Cube,Trek,Stevens,Bergamont  u.s.w.(E-Bike-Test-Zeitschriften lesen). So hat man letztlich ein Bike für Touren und Gelände ! Viel Erfolg.

Antwort
von newbie80, 25

Cube ist da recht gut aufgestellt.

Stevens hat 4 Modelle, was ich im Kopf hab.

Rest folgt, müde heute :)

Antwort
von Franek, 3
Antwort
von Franek, 3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community