Frage von mn68x, 33

Von welchem christlichen Offenbarungsinhalt leitet sich das christliche Würde-Verhältnis ab?

Antwort
von Sturmwolke, 13

Was verstehst Du unter einem Würde-Verhältnis?

Wenn Du die Menschenwürde allgemein meinst, dann helfen vielleicht diese Texte weiter:

Matthäus 5:43-48
43 Ihr habt gehört, daß gesagt wurde: ‚Du sollst deinen Nächsten lieben und deinen Feind hassen.‘
44 Doch ich sage euch: Fahrt fort, eure Feinde zu lieben und für die zu beten, die euch verfolgen,
45 damit ihr euch als Söhne eures Vaters erweist, der in den Himmeln ist, da er seine Sonne über Böse und Gute aufgehen und es über Gerechte und Ungerechte regnen läßt.
46 Denn wenn ihr die liebt, die euch lieben, welchen Lohn habt ihr? Tun nicht auch die Steuereinnehmer dasselbe?
47 Und wenn ihr nur eure Brüder grüßt, was tut ihr da Besonderes? Handeln nicht auch die Leute von den Nationen ebenso?
48 Ihr sollt demnach vollkommen sein, wie euer himmlischer Vater vollkommen ist.

Matthäus 22:36-40
36 „Lehrer, welches ist das größte Gebot im GESETZ?“
37 Er sprach zu ihm: „ ,Du sollst Jehova, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Sinn.‘
38 Dies ist das größte und erste Gebot.
39 Das zweite, ihm gleiche, ist dieses: ‚Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.‘
40 An diesen zwei Geboten hängt das ganze GESETZ und die PROPHETEN.“

Johannes 15:12-14
12 Dies ist mein Gebot, daß ihr einander liebt, so wie ich euch geliebt habe.
13 Niemand hat größere Liebe als die, daß einer seine Seele zugunsten seiner Freunde hingebe.
14 Ihr seid meine Freunde, wenn ihr tut, was ich euch gebiete.

Lukas 6:31
31 Und wie ihr wollt, daß euch die Menschen tun, so tut auch ihnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten