Von was werden Mücken angezogen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Solltest Du Stechmücken meinen?

Bei der Opfersuche konzentriert sie sich vor allem auf das Gas Kohlendioxid,
das sie aus bis zu 50 Meter Entfernung wahrnehmen kann. Da Menschen und
Tiere Kohlendioxid ausatmen, sind sie eine leichte Beute....

 Auch die Blutgruppe des Opfers ist für ihre Wahl entscheidend. 85
Prozent aller Menschen zeigen diese über ein bestimmtes chemisches
Signal auf ihrer Haut an.....
Die Probanden mit Blutgruppe 0 wurden dabei doppelt so häufig angeflogen
wie Menschen mit Blutgruppe A. Blutgruppe B lag in der
Beliebtheitsskala für die Mücken zwischen A und 0.

Eine weitere wichtige Rolle spielt der Geruch eines Menschen. So wird
die Mücke von Stoffwechselprodukten wie Milchsäure, Harnsäure und
Ammoniak, die man über den Schweiß absondert, angezogen...

Der Körpergeruch hängt jedoch auch davon ab, wie die Hautbakterien zusammengesetzt sind....
Die Gerüche unterscheiden sich voneinander, weil nicht jeder gleich viele Hautbakterienarten hat.

http://www.n24.de/n24/Wissen/Gesundheit/d/8808152/diese-menschen-stechen-muecken-am-liebsten.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MaxMustermann03
20.09.2016, 21:54

Danke für die ausführliche Antwort!

3

Momentan kommen viele Insekten ins Haus, da es draußen kalt wird und sie sich versuchen zu schützen, indem sie ins Warme gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von dem Geruch des Schweißes. Außerdem spielt die Blutgruppe eine Rolle. Mücken werden auch von dem durch Lampen ausgestrahlten Infra Rot Licht angelockt. Der Wärmestrahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung