Von schwarz auf blond, geht das?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Was stellst du dir denn für eine Farbe dann vor (directions)
Du musst dir bewusst sein das du mindestens 3 mal oder nachher Blondieren musst um die Haare wieder hell zu bekommen , dadurch leiden deine Haare extrem . Wenn du danach eine bunte Farbe haben möchtest wirst du höchstwahrscheinlich unglücklich sein ... Weil deine Haare die Farbe nicht mehr so gut halten können durch diese Schädigung. Sprich die Farbe hält nicht gut , gerade bei directions .
An deiner Stelle würde ich das nach und nach machen , leider will man das immer gleich , also müsstest du mit dem Konsequenzen leben das deine Haare eventuell abrechen , glanzlos und Nichtmehr die selbe Sprengkraft besitzen
Noch ein Tipp wenn der Ansatz und die spitzen hell sind dann nur noch über die Längen färben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraKr
28.12.2015, 10:55

Ich wollte sie danach auf lavender färben. Hatte auch schon mit eingerechnet, dass ich drei Packungen benötige ich hab schulterlanges, dünnes Haar weswegen diese theoretisch reichen müssten . inwiefern würdest du denn dises nach und nach Verfahren machen?

0
Kommentar von sia2013
28.12.2015, 11:02

uh schwierige Farbe, du müsstest alles im selben blond hingekommen, am besten hellblond oder weis , da sonst die Farbe fleckig wirkt .. Dadurch das du so dünnes haar hast , würde ich einmal Blondieren um zu sehen wie deine Haare das verkraften , naya mit nach und nach meinte ich 1 mal im Monat höchstens da das aber zu lange dauert und die Farbe wahrscheinlich nicht mehr im Trend ist , würde ich dir eigtl davon abraten, eine gleichmäßige Farbe wirst du nicht erzielen wie es immer so schön auf den Bildern gezeigt wird , vllt wäre ein ombre look mehr angebracht , oben so ein dunkel lila und unten dieses helle lila , du kannst dich auch bei einen friseur beraten lassen

0
Kommentar von SaraKr
28.12.2015, 11:24

Dass das nicht mehr im Trend ist, ist eigentlich ziemlich egal. Mach es ja um meinent Willen. Ich probiere es denk ich jetzt einfach mal nach diesem Monat für Monat System aus. Danke^^

0
Kommentar von sia2013
28.12.2015, 11:26

mach das , bitte ^^

0

Also ich hab sie auch schon mal schwarz gehabt und sie darauf hin blondiert. Es ist gegangen, ja aber ich musste dazu 2 mal blondieren. Ich hab's so gemacht dass ich die spitzen nicht blondiert hatte da die ja bekanntlichermaßen am meisten leiden... Ich hatte halt unten so ca nen cm freigelassem und dann so angeschnitten. Kaputt waren sie trotzdem, allerdings war ich da 12 Jahre alt & heute würd ich einfach normal blondieren mit spitzen, wegschneiden muss man ja so & so & zwar deutlich mehr als nen cm... Farbentzieher sind genau so schädlich wie blondierungen also wenn du wieder helle haare willst würd ich lieber gleich den farbentzieher nehmen da der ganz sicher raus zieht.. Bei blondierung kannst nochmal machen.. Farbentzieher normal nur einmal, war bei mir zumindest so als ich den vor nem vierteljahr benutz habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaraKr
28.12.2015, 12:16

was für einen farbentzieher hast du denn verwendet?

0
Kommentar von Sinabulletproof
28.12.2015, 12:24

Den colourB4 Haarfarben Entfernen von Rossmann, 12,99€ das stück. Auch online erhältlich... Ziemlich teuer aber hilft..

0

Ich würde das nicht selber machen sondern zum Friseur gehen. Sinnvoll wäre warscheinlich wenn erst mal nur ein Farbabzug gemacht werden würde, und dann die Haare Stück für Stück aufgehellt werden in mehreren Sitzungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung