Frage von mlubben, 81

Von Schule nach Hause geschickt , Konsequenzen?

Ich habe im Unterricht jemand der mich genervt hat mit einem Stift in den Nacken gestochen .... Ich weiß dass es Doof war aber darum geht es nicht .... Der Lehrer hat es gesehen und mich nach Hause geschickt und gesagt dass es Noch Konsequenzen geben wird.Die Person hat nicht geweint , er hat nicht geblutet oder so , da war auch nichts .... Er hat danach auch gelacht.

Antwort
von Kuhlmann26, 7

Welche Konsequenzen das haben wird, kann man schlecht beurteilen. Fakt ist, dass sie verhältnismäßig sein müssen. Zumal ein Erziehungsmittel bereits ergriffen wurde. Der Ausschluss vom Unterricht nämlich. Neben den Erziehungsmitten kommen noch Ordnungsmaßnahmen infrage. Dazu schaust Du am besten mal im Netz unter "Erziehungsmitteln und Ordnungsmaßnahmen (Dein Bundesland)" nach.

Gruß Matti

Antwort
von Creatline, 30

Hallo Ich finde es geht sehr wohl darum dass du zugestochen hast. Wenn du 14 bist oder älter wird wohl eine Anzeige folgen und dass zu recht. Schultechnische Konsequenzen könnten wie ich finde auch zurecht einen Schulverweis nach sich ziehen. Dir ist bewusst das es je nach dem wie du im Nacken zustichst und das klappt auch mit einem Stift für den anderen sehr unschön ausgehen kann?

Kommentar von Pagefreak ,

Mal nicht gleich den Teufel an die Wand! Nur weil er nach Hause geschickt wurde heißt das noch lange nicht, dass es solche Konsequenzen nach sich zieht! Gerade als Schüler macht man ständig so einen Blödsinn. Eine Anzeige ist in diesem Fall Zivilrechtlich und wenn der andere Schüler sogar noch lacht glaube ich nicht das es soweit kommt.

Antwort
von Schnoofy, 11

"Doof" ist etwas untertrieben.

Strafrechtlich betrachtet könnte das den Tatbestand der vorsätzlichen Körperverletzung erfüllen:

https://dejure.org/gesetze/StGB/223.html

Beachte besonders: "Der Versuch ist strafbar" !

Antwort
von Pauli1965, 36

Das war Körperverletzung. Na klar kommt da noch was. Verweis von der Schule, wenn du Pech hast und eine Anzeige der Eltern wegen Körperverletzung.

Wie kann man nur so gewalttätig sein ?

Kommentar von Kuhlmann26 ,

... eine Anzeige der Eltern wegen Körperverletzung

Wegen versuchter Körperverletzung. Ein versuchter Mord ist kein Mord. Der Mensch lebt schließlich noch.

Eine Anzeige der Eltern setzt voraus, dass der Betroffene seinen Eltern davon berichtet.

Kommentar von Strolchi2014 ,

Ich lese in Paulis Antwort nichts von Mord...und versuchte Körperverletzung nenne ich es nicht, wenn man jemanden in den Nacken sticht. Das ist Körperverletzung.

Antwort
von nettermensch, 33

das ist eine Körperverletzung, nur mal so.  mit konsequenzen must du rechnen.

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Wenn, dann ist es eine versuchte Körperverletzung; so, wie es den versuchten Mord und den versuchten Totschlag gibt. Eine Körperverletzung setzt eine Verletzung des Körpers voraus. Sie liegt aber ausdrücklich nicht vor.

Dass das verhalten Konsequenzen hat, weiß der Fragesteller bereits von seinem Lehrer. Du hast ihm also nichts Neues erzählt. Seine Frage war, welche Konsequenzen der Vorfall haben könnte?

Kommentar von nettermensch ,

so so, das liegt nicht vor, er hat ja nur so aus ärger in den nacken gestochen.

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Nein, eine Verletzung liegt nicht vor. So steht es jedenfalls in der Frage. Richtig, er hat aus Ärger zugestochen. Und selbstverständlich war das falsch.

Wenn ich aus Wut gegen einen Schrank trete, kann ich eine Anzeige wegen Sachbeschädigung dann bekommen, wenn der Schrank beschädigt wurde; sonst nicht.

Kommentar von nettermensch ,

der versuch ist ja schon unnormal, derjenige muss ja tierische schmerzen gehabt haben oder immer noch hat.

Kommentar von Kuhlmann26 ,

Das mit den Schmerzen steht ja außer Zweifel und natürlich ist das unnormal. Garantiert war das eine Affekthandlung. Man denkt in der Sekunde nicht nach.

Mir ist das auch mal passiert. Jemand hatte mir einen sehr harten Gegenstand an den Kopf (Schläfe) geworfen. Es tat zwar sehr weh, aber vor allem bekam ich einen riesen Schreck. Das, was mir am nächsten war, war eine Müllschippe aus Metall. Die habe ich ohne nachzudenken zurückgeworfen. Wenn der andere sich nicht geduckt hätte, wäre ihm das Ding genau an die Stirn geflogen. Es hätte sonst etwas passieren können. Denken tut man aber erst hinterher wieder.

Ich billige nicht, was der Fragesteller getan hat, aber ich kann es nachvollziehen.

Antwort
von MKausK, 34

die wird es geben, ist eine Körperverletzung..es sei denn du bist unter 14

Antwort
von martin0815100, 47

Ich bin mir unsicher ob der Lehrer nicht damit einen Fehler gemacht hat. Eigentlich hat er ja die Aufsichtspflicht und wenn Dir was passiert wäre hätte er Ärger bekommen.

Abe rich bin mir unsicher was er gemeint hat. Es scheint ja so zu sein, dass er die gewöhnlichen "Mittel" nicht kennt die ein Lehrer ergreifen sollte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten