Frage von muckefuxk, 137

Von Schule abgeholt: Lehrerin meint ich muss zum Arzt?

Hallo! Ich (16J) musste gerade von der Berufsschule abgeholt werden wegen meiner Periode weil ich EXTREME SCHMERZEN hatte. Eine Lehrerin füllte mit mir einen Zettel aus, auf dem sie ankreuzte, dass ich zum Arzt muss und wo der Arzt unterschreiben muss. Da heute aber Mittwoch ist und kein Arzt offen hat außer in der Stadt 1 Notdienst, wüsste auch nicht wie ich zu dem hinkommen soll. Mein Papa sagt ich muss gar nicht zunächst Arzt und will da nicht hinfahren vor allem weils auch nur Periodenschmerzen sind. Dann müsste ich ja alle 4 Wochen zum Arzt... Was soll ich jetzt machen?

Antwort
von DesbaTop, 54

Du musst alleine schon deshalb zum Arzt, damit auf dem Zeugnis keine Unentschuldigte Fehlstunde steht. Das kannst du deinem Vater sagen

Antwort
von BlairB, 28

Wenn eine Lehrerin schon ankreuzt, dass du dort hin musst, dann wird das auch korrekt sein. Wenn du das Risiko eingehst, beschwer dich nicht über einen unentschuldigten Fehltag. Normalerweise wird man auch in der Schule darüber aufgeklärt, wann man eine Schulbefreiung vom Arzt braucht und wann nicht. Bei mir zum Beispiel muss man immer zum Arzt, wenn man während des Unterrichts geht. (am selben Tag, ansonsten gilt das Attest des Arztes nicht -> unentschuldigt)

Antwort
von muckefuxk, 40

Mein Betrieb muss unterschreiben & dann hat sie noch ein Kreuz bei Arzt gemacht die Lehrerin! Sie hat auch auf den zettel geschrieben das es wegen unterleibsschmerzen ist! 

Antwort
von bastidunkel, 33

Du bist in der BERUFSSCHULE !!! Die Berufsschule ist wie ARBEIT anzusehen. Du kannst auch nicht einfach von der Arbeit abgeholt werden ohne eine ärztliche Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung zu bekommen. 

Ergo: Du MUSST zum ARZT !!!

Wenn du nicht zum Arzt gehst, wird dir der Tag als unbezahlter Fehltag angeschrieben. Bei einigen Firmen führt das zu einer Abmahnung. Du bist jetzt kein Schulkind mehr, sondern berufstätig. Da gelten andere Spielregeln. Wenn du das öfters machst, kannst du gekündigt werden. Ich glaube, du hast noch nicht verstanden, dass du kein Schulkind mehr bist.

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 21

Wenn du regelmäßig starke Regelschmerzen hast, dann solltest du den Gynäkologen deines Vertrauens aufsuchen und ihm davon berichten. Extreme Regelschmerzen haben eine Ursache und die sollte man beheben.

Antwort
von Geralidina, 42

Dann geh einfach morgen zum Arzt. Ein Attest brauchst du auf jeden Fall sonst ist das ein unentschuldigter Fehltag.

Ärzte schreiben auch im Nachhinein krank vor allem wenn die Praxis zu war. Das geht zwar nicht wenn man 3 Wochen später geht aber 1 Tag ist machbar.

Versteh endlich das du kein Schulkind mehr bist was Mami und Papi einfach abholen bzw. entschuldigen können. Die BS ist der Eintritt ins Berufsleben. Da kann man meist auch nicht einfach so abhauen.

Antwort
von NanuNana98, 42

Ja, wie alle anderen schon gesagt haben: du musst zum Arzt. Deine Eltern können dich in der Ausbildung und später wenn du arbeitest nicht mehr entschuldigen :D

Dann musst du entweder zum Notarzt oder Krankenhaus. Oder du gehst morgen zu deinem Hausarzt und fragst ob er dich für gestern krankschreiben kann, weil niemand offen hatten und es sich um Unterleibschmerzen handelte. Macht aber nicht jeder.

Antwort
von Answer4y0u, 21

Du musst zum Arzt. Du brauchst ein Attest vom Arzt.

Antwort
von muckefuxk, 55

Mein Papa sagt ich Muss nicht zum arzt*

Kommentar von Miesepriem ,

Dann lass deinen Papa den Zettel unterschreiben, mit der Begründung, dass er es als unnötig erachtet dich zum Arzt zu fahren. Das unentschuldigte Fehlen macht sich im Zeugnis immer gut.

Kommentar von bastidunkel ,

Das unentschuldigte Fehlen kann zur fristlosen Kündigung führen. Sie ist ja schließlich der ARBEIT fern geblieben. Denn Berufsschule = Arbeitszeit.

Antwort
von SchwarzerTee, 35

Lass Deine Eltern auf dem Zettel der Lehrerin unterschreiben, dass es sich um Menstruationsschmerzen handelt und Du bei Gelegenheit den Arzt aufsuchen wirst.

Das solltest Du auch machen. Vielleicht gibt es eine Linderungsmöglichkeit. Außerdem kann der Arzt Dir vielleicht einen Zettel wegen der Beschwerden schreiben, so dass die Schule zufrieden ist.

Informier Dich auch über natürliche Linderungsmethoden.

Alles Gute!

Antwort
von Apfel2016, 60

In der Berufsschule könne dich Mama und Papa nicht mehr entschuldigen, als brauchst du ein Artest und das bekommst du vom Arzt. Also musst du zum Arzt....

Es gibt übrigens Tabletten gegen diese schmerzen, wäre ja schlimm wenn jede Frau wegen ihrer Periode krankmachen würde...

Kommentar von muckefuxk ,

Ich hatte noch nie bei meiner Periode schmerzen 

Kommentar von Apfel2016 ,

wenn du jetzt plötzlich unerträgliche Schmerzen hast, dann solltest du erst recht zum Arzt - aber so oder so musst du zum Arzt, da du sonst einen unentschuldigten Tag auf dem Zeugnis hast

Kommentar von EmmaLyne ,

Erstens hat nicht jede Frau starke Schmerzen und zweitens hat das nichts mit krank "machen" zu tun, wenn man starke Schmerzen, egal aus welchem Grund, hat. Von daher ist so eine Aussage einfach eine Frechheit, zumal ja manche (oder analog zu deinem Denken) alle Männer todkrank vom Schnupfen sind.

Wer Schmerzen hat, sollte zum Arzt gehen. In dem Fall dann am Donnerstag. Falls die Lehrerin was sagt, warum nicht schon am Mittwoch, kann man durchaus die Wahrheit sagen, dass kein Arzt, den du hättest erreichen können, offen hatte und dass du keinen Taxidienst zur Verfügung hattest. Ich würde dabei nicht unbedingt den herzlosen Kommentar deines Vaters zitieren. Oder er soll auf den Zettel ein "abgelehnt" quittieren, dann hast es schriftlich.

Lg

Kommentar von bastidunkel ,

Die Fragende ist kein Schulkind mehr sondern steht im Berufsleben. Da greift das Arbeitsrecht. Da muss man für jedes Fehlen ein ärztliches Attest bzw. eine AU einreichen. Das hat absolut nichts mit "herzlos" zu tun. Die Schmerzen könnten ja auch simuliert sein, weil draußen das Wetter so schön ist und das Freibad ruft. Blaumachen geht im Berufsleben nicht mehr.

Kommentar von Apfel2016 ,

Ich bin selber eine Frau und für mich ist es krank machen, Punkt. Ich kann teilweise kaum laufen vor Krämpfen, dann nehme ich eine Tablette und gut ist. Ich kann ja nicht alle vier Wochen fehlen.

Die Aussage ist nicht frech, sondern einfach meine Meinung zu der Sache. Und dein Vergleich ist einfach nur lächerlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten