Von Samsung zu iphone wechselnnn?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Standard Debatte: Android vs. iOS.
Die Entscheidung liegt bei dir. Willst du vieles anpassen können, deine Dateien nach deinen wünschen managen und verschicken können, bist du bei Android richtig, sucht du was sinples, was in deinen Augen vllt. besser aussieht, dann nimm iOS. Bedenke aber, dass Android von Hersteller zu Hersteller anders aussieht; ein S7 sieht softwareseitig komplett anders aus als ein One Plus 3 oder ein HTC 10.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo :D

Welches Samsung hast du denn? Welches iPhone wirst du dir holen?

Wenn es sich um die neusten Modelle handelt, ist das Gehäuse und die Größe ziemlich ähnlich. Von beiden Marken gibt es ein großes Modell (Samsung = Edge / iPhone = Plus) und ein etwas kleineres.

Wenn du eine Schutzhülle für dein Samsung benutzt hast kannst du diese jedoch nicht auch für das neue iPhone benutzen. Eine Schutzhülle für das neue iPhone gibt es aber schon für wenig Geld im Internet zu kaufen http://www.ebay.de/itm/iphone6hülle/192024631016

Die größte Umstellung ist, dass ein iPhone unter einem anderem Betriebssystem läuft (iOS) als dein Samsung (Android). Jedoch ist iOS wesentlich benutzerfreundlicher und man gewöhnt sich relativ schnell daran

Ich hoffe ich konnte dir damit etwas helfen

Liebe Grüße


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was die anderen sagen stimmt eig, es ist wirklich leicht zu Bedienen man gewöhnt sich sehr schnell daran, das einzige was ich bereut habe ist, dass man nichts mehr vom Internet herunterladen kann wie beim Samsung Musik muss gekauft werden oder extra vom PC auf bestimmten seiten heruntergeladen werden, Daten kannst du nicht so leicht vom pc auf deinem handy verschieben überleg es dir gut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von loveyou1932
30.11.2016, 21:36

gibt es da keine apps wo man Musik kostenlos downloaden kann?

0

Die Umstellung ist schon stark, aber einfach. Apple Geräte sind wirklich idiotensicher aufgebaut:D bin auch vor etwa 2 Jahren zu Apple gewechselt & kann dir versichern, dass du innerhalb kürzester Zeit alles verstanden haben wirst!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich wollte ich nicht mehr soviel schreiben aber viel Spass beim lesen.

Android betribessystem sind eigentlich so im Mittelfeld vom Verständnisfragen , ganz einfach ist dann Apple und ganz schwer ist Microsoft.

Der Umstig selber wird anfangs komisch sein , kein einfaches Gerät an Handy schliessen und Daten vom z.b Pc auf Handy drauf spielen.

Ausserdem ist die Bluetooth Verbindung oftmals komisch , da sich Iphones mit sehr vielen Sachen nicht paaren wollen (sogar bei Marken Sachen)

Bestes Beispiel dazu , hatte ein HTC M8 welches super funktioniert hat , und habe damit immer über meine Sony SrS6 Musik gehört.Nachdem mir das Gerät dann kaputt gegangen war , habe ich mir jetzt das Iphone 7 geholt welches sich ums Verrecken nicht mit meiner Box verbinden wollte ,alles klappte nur das iPhone nicht , Habe dann das iPhone meines Vaters genommen klappte auch nicht genauso wenig wie das meines Bruders und das meiner Mutter.

Daraufhin (und weil es sehr heiss geworden ist und ich es 2 mal ausgetauscht habe , weil es so heiss wurde das man es nicht mehr in der Hand halten konnte trotz nur Telefonie) habe ich es zurück gegeben und habe mir ein Samsung S7 edge geholt , welches meiner Meinung nach auch besser aussieht.

Bei Apple kommt es halt drauf an was du vorhast , du kannst den Speicher nicht erweitern was du beachten musst ich selber komme mit 16 GB nicht aus nichtmal mit 32 , ich bräuchte dann 64 bzw 128 GB Speicher da ich viel mit Videos mache.

Apple Produkte sind aber nahe zu Narrensicher (ausser für die die denken das ein Ipad Air fliegen kann ... naja kann es auch 1x und dann nie wieder)

Vom Thema Verständniss wird es eigentlich ganz einfach sein , das Betriebssystem von Apple läuft besser als jedes Android , da die Apps für das Gerät optimiert und so verarbeitet sind , das keine Ruckler entstehen und wenn nur minimale.

Eigentlich machst du damit nichts falsch , wenn es dich nicht stört das der Speicher nicht erweiterbar ist und die Geräte etwas teurer sind.

Im Endeffekt aber musst du wissen ob du wirklich umsteigen willst , ob sich der Umstieg lohnt , und ob dir das andere Betriebssystem nicht besser gefiel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ich sehe hast du schon einige Antworten bekommen, deswegen versuche ich es kurz zu machen.

Ich bin jedes Jahr, seid dem iPhone 4, dabei und sehr zufrieden.

Ich mag es wie einfach es ist mit einem iPhone umzugehen und wie es mit einem Mac, iPad und einer Uhr interagiert und verbunden ist.

Doch im Endeffekt kann dir jeder genauso das gleiche mit einem Samsung etc sagen.

Das einzige was ich dir sagen kann ist dass sich wegen mir in den letzten zwei Jahr etwa 13-14 meiner Freunde & Familie ein iPhone geholt haben und alle dabei geblieben sind.

Versuch doch einfach den Sprung mal und mach deine eigene Erfahrung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde umsteigen. Ist einfach. Sieht besser aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheGermanNexus
30.11.2016, 21:28

Naja vom Design her und aussehen sieht eindeutig das Samsung besser aus als das Iphone , klar ist das iPhone von der Software und allem Optimierter und besser aber das Aussehen ist eindeutig das S7 hübscher.

0