Von Redakteurin einer Tageszeitung zum Modejournalismus?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo!

Beende am besten erst einmal dein laufendes Volontariat & orientiere dich dann um bzw. bewerbe dich bei einem Modemagazin. Geht alles!

Hilfreich könnte es sein, wenn du einen privaten Modeblog betreibst.. den kannst du dann evtl. bei der Bewerbung bei einem Modemagazin als Pro-Argument für dich sprechen lassen, sofern er gut gemacht ist. Und vllt. kannste ja bei der Tageszeitung auch was zum Thema Mode schreiben --------> bin selbst "vom Fach" & weiß, wie hart der Konkurrenzkampf bei den Zeitungen ist und wie sehr man Exklusivthemen braucht, um die Stellung zu wahren. Gäbe es für dich evtl. die Möglichkeit, im Serviceteil der dickeren Wochenend-Ausgabe etwas zum Thema Mode/Kleidung zu schreiben? Wäre doch speziell was für jüngere Leser/innen ... so etwas kommt gut :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?