Von Realschule auf Gymnasium in der 8.?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

warum hast du gute Noten? Weil du dafür dich anstrengst oder weil du das ganze versteht (Wie viel arbeitest du zu Hause?). Sollte das erste für dich zutreffen rate ich vom Gymnasium ab, beim zweiten nur zu! Wenn du merkst das Gymnasium für dich immer noch zu anspruchsvoll ist, kannst du immer noch wechseln oder nach der 10.Klasse eine Ausbildung beginnen. Bei weiteren Fragen und Bemerkungen stehe ich gerne zur Verfügung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AbdullahCh
01.02.2016, 14:12

Ich verstehe es. Es ist so das ich mich mündlich sehr gut beteilige, hier ein Teil meiner mündlichen Noten: Mathematik 1,1
Physik 1,0
Chemie 1,0
Deutsch 1,5
Das ist der Durchschnitt meiner mündlichen Noten im ersten Halbjahr.

1
Kommentar von AbdullahCh
03.02.2016, 00:10

Bei den Arbeiten schreibe ich auch sehr gute Noten.
Es ist so das ich erst am Anfang dieses Schuljahres gemerkt habe wie wichtig Schule eigentlich ist und wie wichtig es für mich ist jetzt zu wechseln. Später wird es immer schwerer und desto früher ich wechsle um so weniger muss ich wiederholen.

1

Was möchtest Du wissen?